Kreispolizeibehörde Euskirchen

POL-EU: Radfahrer angefahren, Pkw-Fahrer und Radfahrer verließen Unfallstelle

53879 Euskirchen (ots) - Am Freitag, 14.09.2018, gegen 15.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge wie ein Pkw-Fahrer beim Verlassen des Kreisverkehrs Kölner Straße /Jean-Spessart-Straße einen Radfahrer anfuhr, der über den dortigen Fußgängerüberweg fuhr. Der Aufprall war so stark, dass der Pkw die Frontschürze verlor. Nach dem Zusammenstoß setzten sich beide Parteien lautstark verbal auseinander. Der Pkw-Fahrer sammelte dann seine Frontschürze ein und fuhr davon. Der Radfahrer schob sein Rad stark humpelnd in Richtung Innenstadt. Eine Suche nach dem Unfallbeteiligten Radfahrer verlief ergebnislos. Er wird gebeten, sich bei der Polizei Euskirchen zu melden

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Euskirchen

Das könnte Sie auch interessieren: