Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion München

02.09.2019 – 12:58

Bundespolizeidirektion München

Bundespolizeidirektion München: "Dumm gelaufen" - Ladendetektiv per internationalem Haftbefehl gesucht

Bundespolizeidirektion München: "Dumm gelaufen" -

Ladendetektiv per internationalem Haftbefehl gesucht
  • Bild-Infos
  • Download

München (ots)

Wenn du Straftaten vermeiden und aufklären sollst, aber selbst gesucht wirst, ist Ladendetektiv nicht unbedingt der beste Job. Diese Erfahrung musste nun ein 41-Jähriger machen.

Gegen 21:15 Uhr wurden Beamte der Münchner Bundespolizei am Sonntagabend (1. September) zu einem Lebensmittelgeschäft im Zwischengeschoss des Hauptbahnhofes gerufen. Ein 38-Jähriger Deutscher hatte den Markt mit zwei Verpackungen Käse und einer Packung Knäckebrot (Gesamtwert 7,37 EUR) verlassen. Als er - ohne Anstalten zu machen, die Gegenstände zu bezahlen - den Laden verließ, wurde er von einem Ladendetektiv aufgehalten, der seinerseits die Bundespolizei verständigte. Wegen Diebstahls ermittelt die Bundespolizei nun gegen den 38-Jährigen aus Olching.

Der Ladendetektiv wurde als Zeuge vernommen. Als seine Personalien in einem Datenabgleich überprüft wurden, stellte sich heraus, dass er mit internationalem Haftbefehl gesucht wurde. Der 41-Rumäne war in Abwesenheit von einem rumänischen Gericht wegen Schmuggels zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt worden.

Er wurde festgenommen und zur weiteren Überstellung bzw. Auslieferung der Haftanstalt zugeführt und den Justizbehörden übergeben.

Rückfragen bitte an:

Wolfgang Hauner
Bundespolizeiinspektion München
Arnulfstraße 1 a - 80335 München
Pressestelle
Telefon: 089 515 550 224
E-Mail: bpoli.muenchen.oea@polizei.bund.de

Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die
polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der
Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit
über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Der
räumliche Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München
mit dem Bundespolizeirevier München Ost und Diensträumen in Pasing
und Freising umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis
München die benachbarten Landkreise Dachau, Ebersberg,
Fürstenfeldbruck, Starnberg, Erding und Freising. Sie finden uns im
Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26.
Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 111 zu
erreichen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder
oben genannter Kontaktadresse.

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München, übermittelt durch news aktuell