PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main mehr verpassen.

11.05.2021 – 13:15

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main

BPOL-F: Unfall am Bahnsteig in Rödelheim

Rödelheim (ots)

Glück im Unglück hatte am Montagmittag ein 53-jähriger Frankfurter als er am Bahnhof Rödelheim von einer einfahrenden S-Bahn der Linie 5 angefahren und verletzt wurde.

Bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt ging gegen 12 Uhr die Meldung von Reisenden ein, dass am Bahnsteig Gleis 2 in Rödelheim eine Person mit Kopfverletzungen liegen würde.

Nachdem eine Streife der Bundespolizei eintraf konnten die Beamten ermitteln, dass der Mann bei Einfahrt der S-Bahn zu nahe an der Bahnsteigkante stand. Da er offenbar auch die einfahrende S-Bahn nicht rechtzeitig wahrnahm, wurde er seitlich touchiert und zur Seite geschleudert. Dort blieb er mit einer stark blutenden Platzwunde am Kopf liegen. Nachdem ihn Rettungssanitäter versorgt hatte, wurde er vorsorglich in die Nord West Kliniken gebracht.

Nach Abschluss aller notwendigen Rettungs- und Ermittlungsarbeiten, konnte das betreffende Gleis nach einer halben Stunde wieder freigegeben werden. Durch den Vorfall kam es bei insgesamt 12 S-Bahnverbindungen zu Verspätungen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main
Pressesprecher
Ralf Ströher
Telefon: 069/130145 1010; Mobil: 0172/8118752
E-Mail: Ralf.Stroeher@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Frankfurt/Main, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys