Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

07.01.2019 – 16:43

Polizeidirektion Flensburg

POL-FL: Schleswig: Polizeieinsatz in Schleswig ohne Vorkommnisse beendet

Schleswig (ots)

Montagnachmittag (07.01.19) gegen 15:20 Uhr ging bei der Einsatzleitstelle ein Notruf ein, dass sich eine männliche Person mit einer Waffe im Bereich des Stadtweges in Schleswig aufhalten soll.

Es wurden daraufhin mehrere Streifenwagen zusammengezogen und in die Innenstadt geschickt. Aufgrund der zunächst unklaren Lage wurde die Bevölkerung über die Medien aufgefordert, den Bereich zu meiden.

Der Innenstadtbereich wurde von den eingesetzten Kräften überprüft. Es wurden keine verdächtigen Personen angetroffen und es ist zu keinen besonderen Ereignissen gekommen.

Der Einsatz wurde gegen 16:30 Uhr beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Flensburg
Norderhofenden 1
24937 Flensburg
Christian Kartheus
Telefon: 0461/484-2011
E-Mail: pressestelle.flensburg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Flensburg