Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

18.06.2019 – 10:34

Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis - #mehrals110! - die Polizei RheinBerg bietet einen Einblick

POL-RBK: Rheinisch-Bergischer Kreis - #mehrals110! - die Polizei RheinBerg bietet einen Einblick
  • Bild-Infos
  • Download

Rheinisch-Bergischer Kreis (ots)

Tag der offenen Tür bei ihrer Kreispolizeibehörde

Am Samstag, den 22.06.2019 öffnet die Kreispolizei RheinBerg ihre Pforten für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Im Zeitraum zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr wird dabei auf dem Gelände des Dienstgebäudes in Bergisch Gladbach für Jung und Alt ein buntes Programm geboten.

In Live-Shows zeigen die Diensthunde ihr Können und die Einsatztrainer präsentieren den "Black-Man".

Auf dem großen Freigelände gibt es Angebote für Groß und Klein, so z.B. Vorstellung von Streifenwagen und historischen Fahrzeugen, Pedelec Simulator, Rotwaffen-Ausstellung, Personalwerber der Polizei: Informationen zur Ausbildung, "Einbruchs-Experten" der Kriminalpolizei, Live-Musik durch das Landespolizeiorchester NRW, Live-Musik Bürgermeister und Friends Band, Laser-Biathlon, Polizeiausweise für Kinder, Hüpfburg, Soccer Cage, Polizeimotorrad, Bremsweg- und Toter-Winkelsimulation und Vieles mehr...

Den Besucherinnen und Besuchern wird darüber hinaus die Gelegenheit geboten, in Führungen das frisch renovierte Polizeigewahrsam, die Leitstelle, den Erkennungsdienst und die Schießanlage zu besichtigen.

Verhungern und Verdursten muss niemand bei der Polizei. Ein Getränkestand, ein Food-Truck mit Currywurst und Pommes und auch ein Waffel-Truck mit Kaffee-Spezialitäten laden vor Ort mit vielen Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Die Angebote sind allerdings kostenpflichtig.

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage der Kreispolizeibehörde unter https://rheinisch-bergischer-kreis.polizei.nrw/

Ein wichtiger Hinweis für die Anfahrt: Im Nahbereich stehen am Samstag nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Nutzen Sie daher bitte den ÖPNV oder kommen Sie mit Rad bzw. zu Fuß. (rb)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Rheinisch-Bergischer Kreis
Pressestelle
Telefon: 02202 205 120
E-Mail: pressestelle.rheinisch-bergischer-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis