Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken

07.12.2019 – 09:15

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1731) Unbekannte versuchten Geldautomat zu sprengen

Fürth (ots)

In den frühen Morgenstunden hatten zwei unbekannte Männer versucht, den Geldautomaten in einer Bank in der Gustav-Schickedanz-Straße zu sprengen. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 04:00 Uhr beobachteten Zeugen, wie sich im Vorraum der Bank, in dem sich der Geldautomat befindet, zwei schwarz gekleidete Personen mit schwarzen Sturmhauben aufhalten. Vor der Bank stand ein Roller mit laufendem Motor.

Als die Unbekannten die Zeugen bemerkten flüchteten sie mit dem Roller in unbekannte Richtung. Im Bankvorraum ließen sie zwei Gasflaschen zurück. Zu einer Sprengung des Geldautomaten kam es nicht.

Laut den Zeugen soll der Roller mit schwarzer Farbe besprüht worden sein. Auch das Kennzeichen wurde mit schwarzer Farbe unkenntlich gemacht.

Nachdem auch ein Sicherheitsalarm in der Bank ausgelöst worden war, fuhren mehrere Streifen die Bank an und fahndeten im Nahbereich des Tatortes. Auch der Polizeihubschrauber wurde in die Fahndung nach den Tätern mit eingebunden. Leider verlief die Suche bislang negativ.

Die Fürther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun eventuelle weitere Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, oder die Hinweise über die Flüchtenden oder einen Abstellort des Rollers geben können werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Präsidialbüro - Pressestelle
Richard-Wagner-Platz 1
D-90443 Nürnberg
E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten:
Montag bis Donnerstag
07:00 bis 17:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag
07:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag
11:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: +49 (0)911 2112 1030
Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: +49 (0)911 2112 1553
Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet:
http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken