Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Coesfeld mehr verpassen.

15.03.2020 – 18:51

Polizei Coesfeld

POL-COE: Schwerer Verkehrsunfall in Rosendahl-Osterwick

Coesfeld (ots)

Am So., 15.03.20, 15.04 h, befuhr ein 18jähriger Mann aus Osterwick (UB02) mit seinem PKW die K33 aus Osterwick in Richtung Legden. Aufgrund eines entgegenkommenden unbekannten Pkw (UB01), der die Kreisstraße mittig befuhr, verlor der 18jährige bei dem eingeleiteten Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses brach in der Folge aus, geriet über die Gegenfahrbahn auf den Grünstreifen, wo es sich mehrfach überschlug und schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Weitere drei minderjährige Insassen im PKW des 18jährigen (14 Jahre, 17 Jahre, 17 Jahre) wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein 17jähriger Jugendlicher aus Coesfeld wurde aufgrund seiner Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber nach Münster geflogen. Am Fahrzeug des UB02 entstand Totalschaden. Weiterhin entstand Flurschaden und ein Leitpfosten wurde beschädigt, so dass der Gesamtschaden ca. 5.000,- EUR beträgt. Bei dem flüchtigen Fahrzeug zu UB01 handelt es sich nach Angaben der Geschädgten und Zeugen um einen weißen "1er-BMW Cabriolet" mit Borkener Kennzeichen und schwarzem Dach. Die unmittelbar eingeleitete Fahdnung durch Unterstützungskräfte aus den Nachbarbehörden Münster, Steinfurt, Warendorf und Borken verlief erfolglos. Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeidienststelle Coesfeld (02541-140) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld
Weitere Meldungen: Polizei Coesfeld