Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Coesfeld

11.07.2019 – 16:04

Polizei Coesfeld

POL-COE: Nottuln, Darup, Billerbecker Straße/ Ursache für Gasexplosion war poröser Schlauch

Coesfeld (ots)

Materialermüdung am Schlauch zwischen Gasflasche und Herd war Ursache für den Gasaustritt am Dienstagmorgen (09.07.) in Darup. Durch die Gasexplosion entstand erheblicher Sachschaden. Innentüren, Fenster und auch Außentüren zerbarsten. Risse an den Wänden zeigen einen tiefergehenden Gebäudeschaden an. Der 79-jährige Hausbewohner konnte noch am Dienstag das Krankenhaus wieder verlassen. Seine 77-jährige Ehefrau befindet sich weiterhin in einem Spezialkrankenhaus für Brandwunden.

Der im Auftrag der Staatsanwaltschaft Münster tätige Brandsachverständige weist darauf hin, dass der Betrieb von Flüssiggasanlagen in Kellerräumen verboten ist. Wegen mangelnden Luftaustauschs besteht die Gefahr, dass sich bei unbeabsichtigtem Gasaustritt ein zündfähiges Gemisch bildet.

Ursprungsmeldung:

Nottuln, Darup, Billerbecker Straße/ Verletzte bei Gasexplosion

Coesfeld Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus an der Billerbecker Straße in Darup sind am Dienstagvormittag gegen 10.40 Uhr zwei Anwohner schwer verletzt worden. Die 77-jährige Hausbewohnerin erlitt Verbrennungen. In einem Rettungshubschrauber wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Ihren 79-jährigen Ehemann brachte der Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus. Ursache der Explosion war möglicherweise ein technischer Defekt an einem mit einer Propangasflasche betriebenen Herd im Keller. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Durch die Wucht der Explosion wurde das Gebäude beschädigt. Ein Statiker wurde zur Schadensbegutachtung hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell