PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Stade mehr verpassen.

19.11.2020 – 13:22

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Tageswohnungseinbrecher in Buxtehude, Stader Ermittler warnen vor Betrugsmasche

StadeStade (ots)

1. Tageswohnungseinbrecher in Buxtehude

Am gestrigen Mittwoch, den 18.11. haben bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher in Buxtehude am Helga-Wex-Platz eine Terrassentür eines Einfamilienhauses aufgebrochen und sind anschließend in das Innere eingestiegen. Dort wurden dann sämtliche Räume durchsucht und Schmuck und Uhren erbeutet. Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

2. Stader Ermittler warnen vor Betrugsmasche

In einem derzeit bei der Stader Polizei laufenden Ermittlungsverfahren hatte sich eine 19-jährige Staderin über das Portal "Indeed" im Internet einen Job organsiert. Das Angebot wirkte dabei sehr professionell und seriös.

Ihr Aufgabe war es, Pakete, die an ihre Anschrift gesendet wurden, anzunehmen und diese mit neuen Etiketten versehen, weiter ins Ausland z. B. nach Polen, Russland, Estland oder Großbritannien zu schicken.

Es stellte sich dann aber heraus, dass es sich hier um Bestellungen hauptsächlich von Elektroartikeln handelte, die bei diversen Lieferanten bestellt, aber nie bezahlt wurden.

Insgesamt wird nun gegen die junge Frau in über 80 Fällen wegen Geldwäsche ermittelt.

Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion Stade warnen vor dieser Masche durch die bisher unbescholtene Personen durch Gutgläubigkeit schnell in Schwierigkeiten, die u. U. strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen, kommen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell