Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte schleichen sich in Jorker Haus ein und durchsuchen anschließend PKW auf dem Grundstück, Unfall an der Kreuzung B 74 - B 73 in Stade, Unbekannter verunreinigt Fahrbahn mit Hydrauliköl

Stade (ots) - 1. Unbekannte schleichen sich in Jorker Haus ein und durchsuchen anschließend PKW auf dem Grundstück - Jorker Polizei sucht Zeugen

In der Nacht von Mittwoch, den 05.09. auf Donnerstag, den 06.09. zwischen 22:15 h und 04:45 h haben sich bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Jork im wieselsteig eingeschlichen und dort eine Handtasche aus dem Hausflur entwendet.

Mit dem darin befindlichen Autoschlüssel konnte anschließen der in dem Carport abgestellte Audi geöffent und nach brauchbarem Diebesgut durchsucht werden.

Als Beute fielen dem oder den Tätern die Handtasche mit Ausweisen und Papieren, 2 EC-Karten, einer geringen Menge Bargeld sowie eine Kulturtasche in die Hände.

Der angerichtete Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter 04162-912970.

2. Unfall an der Kreuzung B 74 - B 73 in Stade - Polizei sucht unbekannten Gabelstaplerfahrer und Zeugen

Am Mittwoch, den 05.09. kam es an der Kreuzung B 74 - B 73 in Stade zu einem Unfall, bei dem sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Eine 26-jährige Opel-Astra-Fahrerin hielt gegen 11:20 h bei Rotlicht auf dem Linksabbiegerstreifen der B 74, um auf die B 73 in Richtung Cuxhaven einzubiegen. Rechts neben ihr floss der Verkehr für die Geradeausspur in Richtung Stadtmitte.

Als sich ein Gabelstapler rechts neben ihr befand, um weiter über die Kreuzung zu fahren, überholte ein bisher unbekannter Autofahrer den Stapler unmittelbar vor dem Kreuzungsbereich, touchierte dabei den Astra und fuhr einfach weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Unfallverursacher und den bisher unbekannten Staplerfahre als Zeugen sowie weiter andere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stade Polizei zu melden.

3. Unbekannter verunreinigt Fahrbahn in Freiburg mit Hydrauliköl - Motorradfahrer kommt ins Rutschen, stürzt und wird verletzt - Polizei sucht Verursacher

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer hat am gestrigen Montagabend die Landesstraße 111 in Freiburg zwischen den Hausnummer Allwöhrdener Straße 2 bis 6 mit Hydrauliköl verunreinigt. Der Unbekannte war vermutlich mit seinem Fahrzeug in Richtung Stade unterwegs gewesen und hatte dabei das Öl auf der Straße verloren.

Ein 17-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades aus Freiburg war gegen 19:15 h mit seinem Krad in Richtung Cuxhaven auf der L 111 unterwegs, kam aufgrund der Verschmutzung bei Haus-Nr. 2 ins Rutschen und zu Sturz.

Der junge Mann wurde bei dem Unfall verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden.

Die Polizei sucht nun den Verursacher der Verschmutzung und evtl. Zeugen, die Hinweise dazu geben können.

Diese werden gebeten, sich bei der Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-911880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: