Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Heidekreis mehr verpassen.

05.04.2020 – 12:36

Polizeiinspektion Heidekreis

POL-HK: Soltau - Ehepaar wieder vereint Schneverdingen - "Corona-Party" durch die Polizei aufgelöst Walsrode - Verstoß Medizinproduktegesetz

PI Heidekreis (ots)

Soltau - Ehepaar wieder vereint

Am 04.04.2020 in den Vormittagsstunden meldete die Tochter ihre demenzkranke 75-jährige Mutter bei der Soltauer Polizeiwache als vermisst. Die Vermisste entfernte sich, den Witterungsverhältnissen nicht angemessen bekleidet, in unbekannte Richtung. Die Suchmaßnahmen im Bereich Ebsmoor mit mehreren Streifenwagen, unterstützt durch den Polizeihubschrauber, führten zum Erfolg. Die Vermisste konnte erschöpft aber unverletzt im Bereich Schneverdingen aufgefunden und der Familie übergeben werden.

Schneverdingen - Corona-Party durch die Polizei aufgelöst

Am 04.04.2020 in den späten Abendstunden meldeten Anwohner des Ortsteil Lünzen ruhestörenden Lärm aus der Nachbarschaft. Die eingesetzten Polizeibeamten stellten fünf fei-ernde und stark alkoholisierte männliche Personen im Alter zwischen 24 und 38 Jahren fest. Im Rahmen der Identitätsfeststellung kam es zu einer Widerstandshandlung. Ein 32-jähriger Be-schuldigter verweigerte die Herausgabe seiner Personalien und griff die Polizeibeamten an. Ein weiterer 38-jähriger Beschuldigter versuchte während der Amtshandlung den bereits gefessel-ten Beschuldigten zu befreien und griff die Polizeibeamten ebenfalls an. Im Rahmen des Ein-satzes wurden zwei Polizeibeamte verletzt und waren nicht mehr dienstfähig. Diverse Strafverfahren sowie Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz wurden eingeleitet.

Walsrode - Verstoß Medizinproduktegesetz

Am Freitag in den Vormittagsstunden bot ein 44-jähriger serbischer Staatsangehöriger auf ei-ner Tankstelle in Walsrode mehrere Atemschutzmasken zum Kauf an. Durch die Polizei konnte festgestellt werden, dass die vermeintlichen Atemschutzmasken keinerlei Zertifizierung oder Prüfzeichen aufwiesen. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde ein Strafverfah-ren wegen des Verstoßes gegen das Medizinproduktegesetz eingeleitet.

Walsrode - Diverse Verstöße gegen die Allgemeinverfügung des Landkreises Heidekreis

Am Samstag gab es über den gesamten Tag verteilt mehrere Verstöße gegen die Verfügung des Landkreises Heidekreis im Zusammenhang mit der Coronoa-Pandemie. So wurden u.a. eine Waschstraße und ein Campingplatz betrieben, weiterhin verstießen Personen gegen das An-näherungsverbot. Es wurden Verfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Walsrode - Sachbeschädigung und tätlicher Angriff auf PB

Im Verlauf des Samstagabends beschädigten ein Vater (48 Jahre, kosovarischer Staatsangehöri-ger) und sein 18-jähriger Sohn zunächst das Klingelschild eines Mehrfamilienhauses. Während der Aufnahme durch die Polizei erschienen beide Beschuldigte wieder am Tatort, wobei sich der 48-jährige so aggressiv verhielt, dass er einem der Polizeibeamten an den Kragen griff und einer Polizeibeamtin den Ellenbogen ins Gesicht stieß. Der Angreifer musste daraufhin fixiert werden, wobei sich ein weiterer Polizeibeamter leicht verletzte. Die verletzten Beamten konn-ten ihren Dienst fortsetzen. Der Aggressor verbrachte den Rest der Nacht im Polizeigewahrsam.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis
Einsatzleitstelle
Telefon: 05191/9380-215

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Heidekreis