Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Rotenburg
Keine Meldung von Polizeiinspektion Rotenburg mehr verpassen.

14.02.2020 – 09:47

Polizeiinspektion Rotenburg

POL-ROW: ++ Raub auf Kiosk - Polizei bittet um Mithilfe ++ Taxi kollidiert mit abbiegendem Auto ++ Gartenskulptur vor dem Baumarkt gestohlen ++ Unfall im Begegnungsverkehr - Zwei Männer verletzt ++

POL-ROW: ++ Raub auf Kiosk - Polizei bittet um Mithilfe ++ Taxi kollidiert mit abbiegendem Auto ++ Gartenskulptur vor dem Baumarkt gestohlen ++ Unfall im Begegnungsverkehr - Zwei Männer verletzt ++
  • Bild-Infos
  • Download

Rotenburg (ots)

Raub auf Kiosk - Polizei bittet um Mithilfe

Fintel. Zwei noch unbekannte Täter haben am Donnerstagabend einen Kiosk an der Straße Am Pferdemarkt überfallen. Nach bisherigen Erkenntnissen betraten die beiden maskierten Männer gegen 21.50 Uhr kurz vor Ladenschluss die Verkaufsräume. Während der erste Täter den Verkäufer mit einer Schusswaffe bedrohte und die Kassenlade öffnen ließ, räumte sein Komplize Zigarettenschachteln und -stangen und auch Bargeld in zwei Rucksäcke ein. Mit der Beute entkamen die Räuber in einem unbekannten Fahrzeug. Täter 1 wird als etwa 175 bis 180 cm großer, korpulenter Mann beschrieben. Er trug bei der Tat einen schwarzen Kapuzenpullover und hatte die Kapuze über den Kopf gezogen. Sein Gesicht war mit einem schwarz-weiß karierten Tuch maskiert. Insgesamt war er schwarz gekleidet. Täter 2 war ähnlich groß, aber schlanker. Der Mann war genauso gekleidet und maskiert wie sein Komplize. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, denen in dem Zeitraum vor und nach der Tat verdächtige Personen oder auch Fahrzeuge aufgefallen sind, sich unter Telefon 04261/9470 bei der Rotenburger oder unter Telefon 04265/1700 bei der Finteler Polizei zu melden.

Taxi kollidiert mit abbiegendem Auto

Westerholz. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 219 zwischen Westerholz und Rotenburger sind am Donnerstagnachmittag zwei Frauen verletzt worden. Eine 67-jährige Autofahrerin hatte kurz nach 15 Uhr mit ihrem VW Polo von der Kreisstraße nach links in Richtung Bullerberg abbiegen wollen. Ein 48-jähriger Taxifahrer erkannte den Abbiegevorgang vermutlich zu spät. Beim Überholen kollidierte sein VW Caddy mit dem abbiegenden Polo. Die Fahrerin und auch eine 44-jährige Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund zehntausend Euro.

Gartenskulptur vor dem Baumarkt gestohlen

## Foto in der digitalen Pressemappe ##

Sittensen. Unbekannte Täter haben in den zurückliegenden Tagen seit Anfang Februar vom Gelände eines Baumarktes an der Industriestraße eine Gartenskulptur gestohlen. Das etwa 80 Zentimeter hohe, dunkelgraue Kunstobjekt mit Namen "Waving-Child" stand auf der Ausstellungfläche vor dem Markt und war fest am Boden verankert. Da es sich um eine massive Skulptur handelt, ist davon auszugehen, dass der oder die Täter das Objekt mit einem Fahrzeug abtransportiert haben. Der Schaden beläuft sich auf etwa eintausend Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Sittensen unter Telefon 04282/594140.

Unfall im Begegnungsverkehr - Zwei Männer verletzt

Hassel. Am Donnerstagvormittag sind zwei Männer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 440 verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnis ist ein 72-jähriger Autofahrer, der gegen 10 Uhr in Richtung Visselhövede unterwegs war, aus ungeklärter Ursache mit seinem Dacia auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam es zur Kollision mit den VW Crafter eines 26-Jährigen. Beide Männer zogen sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund siebentausend Euro.

Zwei Seniorinnen bei Unfall verletzt

Glinde. Zwei verletzte Seniorinnen und ein Sachschaden von mehreren tausend Euro - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am frühen Donnerstagabend im Einmündungsbereich der B 71 und der B 495 ereignet hat. Eine 67-jährige Autofahrerin hatte gegen 17.30 Uhr mit ihrem Toyota von der Bundesstraße 71 in Richtung Ebersdorf abbiegen wollen. Dabei achtete die Frau nicht auf den Ford Focus eines 58-Jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Die Unfallverursacherin und eine 72-jährige Mitfahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide wurde in die OsteMed Klinik nach Bremervörde gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg
Pressestelle
Heiner van der Werp
Telefon: 04261/947-104
E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Rotenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Rotenburg