Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

16.01.2020 – 11:17

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Wieder vermehrte Anrufe falscher Polizeibeamter im Stadtgebiet Nienburg

Nienburg (ots)

Seit dem 14.Januar sind der Polizei Nienburg wieder vermehrt Anrufe von sogenannten falschen Polizeibeamten gemeldet worden. Soweit bekannt ist es bei den Anrufen bislang im Versuchsstadium geblieben und somit kein Schaden entstanden.

Die Täter stellen sich als Polizeibeamte vor, teilweise erscheint ein Telefonnummer im Display des angerufenen Telefons. Immer wieder werden verschiedene Historien erfunden, aufgrund derer Informationen zu Bargeld oder Wertgegenständen erlangt werden sollen. In der aktuellen "Masche" werden die Angerufenen aufgefordert, ihr Bargeld von der Bank zu holen, da es sich um Falschgeld handeln und der Polizei zur Prüfung übergeben werden muss.

Der Hinweis, der seitens der Polizei gegeben wird ist, dass die Polizei niemals bei Bürgerinnen und Bürgern anrufen wird, um nach Wertgegenständen / Bargeld zu fragen oder es sich aushändigen zu lassen. Bei solchen Anrufen sollten Personen des Vertrauens einbezogen und sich möglichst persönlich an die zuständige Polizeidienststelle gewandt werden.(sch)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Einsatzkoordinator / Leitstelle
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: 05021/9778-111
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg