PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

01.03.2021 – 12:07

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Alkoholisierter Verursacher flüchtet von Unfallstelle - und wird kurz darauf gestellt

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM - (jpm) Am gestrigen Abend, 28.02.2021, gegen 22:00 Uhr, ereignete sich auf der B 1, in Höhe des Ortsteils Bockfeld, ein Verkehrsunfall. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich der mutmaßliche, 29-jährige Unfallverursacher fußläufig von der Unfallstelle. Er konnte kurze Zeit später im Nahbereich gestellt werden. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter Alkoholeinfluss.

Bisherigen Ermittlungen zufolge befuhr der 29-jährige Mann aus Elze mit einem BMW die B1 in Richtung Hildesheim. Vor ihm befand sich ein Transporter, der von einem 30-jährigen Hildesheimer geführt wurde. Kurz nachdem die B 1 zweispurig wird, überholten beide Fahrzeuge einen Pkw. Unmittelbar danach scherte der BMW zurück auf den rechten Fahrstreifen, um den Transporter offensichtlich rechts zu überholen. In diesem Augenblick beabsichtigte der Hildesheimer jedoch ebenfalls nach rechts zu wechseln. Dabei es kam zu einer leichten Kollision der beiden Fahrzeuge. Im weiteren Verlauf kam der BMW nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet in den Seitenstreifen und beschädigte dabei mehrere Verkehrsleitpfosten. Der Versuch, die Fahrt fortzusetzen, scheiterte, da sich der BMW festgefahren hatte. Daraufhin verließ der Verursacher sein Fahrzeug und flüchtete zu Fuß.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann kurze Zeit später im Bereich Sykeweg angetroffen werden. Er stand merklich unter dem Einfluss von Alkohol.

Der 29-jährige wurde zur Wache in die Schützenwiese verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durfte der Mann gehen. Gegen ihn wurden Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Die Beteiligten blieben bei dem Unfall unverletzt. An dem Transporter entstand nach gegenwärtigem Kenntnisstand kein Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim