Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

19.07.2020 – 08:36

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizei Peine für den Bereich Peine vom 19.07.2020

Peine (ots)

Körperverletzung Am 17.07.2020 um 23 Uhr kam es im Bereich des Skater-Parks in der Hans-Gallinis-Straße in Peine zu einer Körperverletzung. Ein 43-jähriger schlug einem 16-jährigen mit der Faust in das Gesicht. Dieser erlitt hierdurch Schmerzen im Kieferbereich. Vorangegangen waren Streitigkeiten zwischen dem Jugendlichen und dem alkoholisierten Beschuldigten.

Diebstahl aus dem Außenbereich eines Marktes für Bau-/Garten- und Tierbedarf In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Edemissen, Peiner Straße zu einem Diebstahl von mehreren Propangasflaschen. Bislang unbekannte Täter kletterten über den Bauzaun der Außenabsperrung und entnahmen aus einem dortigen Käfig die Propangasflaschen. Hinweise hierzu an die Polizei Peine oder die Polizeistation Edemissen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss Am 18.07.2020 um 21:12 Uhr wurde in der Woltorfer Straße in Peine ein 29-jähriger Fahrer eines Ford Focus kontrolliert. Die Beamten stellten fest, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 19.07.2020 um 00:55 Uhr wurde auf dem Fuhsering in Peine ein 45-jähriger Fahrer eines Renault kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 18.07.2020 um 22:50 Uhr wurde in der Braunschweiger Straße in Peine ein 45-jähriger mit seinem Mofa kontrolliert. Auch hier stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde auch hier untersagt, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfall mit schwerverletztem E-scooter-Fahrer Am 18.07.2020 um 10:10 Uhr kam es an der Einmündung Peiner Straße / Am Park zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem E-scooter. Der 70-jährige PKW Fahrer fuhr aus der Straße Am Park nach rechts auf die Peiner Straße. Der 65-jährige E-scooter-Fahrer kreuzte die Straße Am Park aus Richtung Edemissen kommend im Bereich der Radfahrerfuhrt, wo es zu einem Zusammenstoß mit dem PKW kam. Dadurch stürzte der 65-jährige und zog sich eine Kopfverletzung zu. Der Mann wurde zur Behandlung in das Klinikum Peine gebracht.

Alkoholisierte Person aus dem Eixer See gerettet Am 18.07.2020 um 17:00 Uhr wurde ein stark alkoholisierter 30-jähriger Mann durch die DLRG aus dem Eixer See gerettet. Der Mann, der auf Grund eines vorherigen Sturzes bereits einen gebrochenen Arm hatte, war trotz seiner Alkoholisierung zum Schwimmen in den See gegangen. Eine Atemalkoholmessung war auf Grund der Höhe des Wertes nicht möglich, da der Messbereich des Gerätes (bis 5,0 Promille) überschritten wurde. Auch zwei Bekannte des Verletzten waren stark alkoholisiert. Da diese sich gegenüber anderen Gästen rücksichtslos gezeigt hatten und ebenfalls die Gefahr bestand, dass die alkoholisierten Männer in das Wasser gehen könnten wurde ihnen ein Platzverweis erteilt. Die beiden Männer wurden durch einen Bekannten nach Hause gebracht. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen in das Klinikum Peine verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter