Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

05.02.2020 – 11:56

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Drogenfahrt endet mit Wohnungsdurchsuchung - Feuerwehr während eines Einsatzes in Herborn beklaut - Unfälle bei Breitscheid und Dorlar - Auto am Hörnsheimer Friedhof aufgebrochen -

Dillenburg (ots)

   -- 

Dillenburg: Drogen im Blut / Amphetamin im Fußraum -

Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Fahrens unter Drogeneinflusses ermitteln Dillenburger Polizisten gegen eine 31-Jährige. Die im Landkreis Marburg-Biedenkopf lebende Frau war am Montagabend (03.02.2020) mit einem BMW auf der Hauptstraße im Stadtteil Frohnhausen unterwegs. Eine Streife stoppte den Wagen und kontrollierte die Frau. Sofort fiel den Polizisten ihre fahrige Art auf, zudem erschienen ihre Augen auffällig stark gerötet. Weil auf der Rücksitzbank einige Bierdosen lagen, boten die Ordnungshüter einen Alkoholtest an. Der erbrachte einen sehr geringen Wert von 0,08 Promille, der das auffällige Verhalten der Frau nicht erklärte. Ein Pupillenreaktionstest verstärkte den Eindruck der Ordnungshüter, dass sie Drogen konsumiert hatte. Hierauf angesprochen räumte sie ein im Laufe des Tages gekifft und Amphetamin konsumiert zu haben. Bei der Durchsuchung ihrer Jacke kam ein Tütchen mit etwa vier Gramm Marihuana zum Vorschein. Außerdem entdeckten die Polizisten im Fußraum des BMW ein weiteres Tütchen mit knapp 70 Gramm Amphetamin. Die Drogenfahrerin musste mit auf die Dillenburger Wache, wo ihr ein Arzt eine Blutprobe abnahm und die Polizisten die Drogen sicherstellten. Anschließend fuhren die Ordnungshüter zu ihrer Wohnung und durchsuchten diese. Hier fanden sie lediglich eine Ecstasy-Tablette und entließen die 31-Jährige vor Ort.

Herborn: Bei Feuerwehreinsatz Blitzleuchte geklaut -

Dreister geht es kaum! Ein Dieb ließ während eines Feuerwehreinsatzes am 01.02.2020 (Samstag), gegen 13.00 Uhr in der Herborner Bahnhofstraße eine Absicherungslampe der Herborner Florianer mitgehen. In einem Asia-Restaurant war es zu einem Brand gekommen. Während die Rettungsfahrzeuge auf der Bahnhofstraße parkten, waren zur Absicherung und Warnung anderer Verkehrsteilnehmer mehrere Pylonen und gelbe Blitzleuchten aufgestellt worden. Während des Einsatzes schnappte sich der Dieb eine der Leuchten vom Hersteller "Horizont" und machte sich mit der rund 400 Euro teuren Lampe aus dem Staub. Das Model "Euro-Blitz Synchron LED" ist mit einer gelben Blitz-Leuchte ausgestattet. Der würfelförmige Sockel, in dem der Akku untergebracht ist, ist orange-rot. Zeugen, die den Gauner beobachteten oder die Angaben zum Verbleib der Leuchte machen können, werden gebeten sich unter Tel.: (02772) 47050 bei der Herborner Polizei zu melden.

Breitscheid: Eine Leichtverletzte am Breitscheider Flugplatz -

Nach einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Landstraße in Höhe des Breitscheider Flugplatzes musste eine der Beteiligten mit einem Rettungswagen ins Dillenburger Krankenhaus transportiert werden. Ein 19-jähriger Zusteller lieferte gestern (04.02.2020), gegen 14.20 Uhr am Flugplatzgebäude Postsendungen aus und wollte mit seinem Transporter die Landstraße überqueren. Hierbei übersah er einen aus Gusternhain herannahenden Golf. Die 62-jährige Breischeiderin im Golf konnte nicht mehr ausweichen oder bremsen und prallte in den Transporter. Der in Dillenburg lebende Postzusteller blieb unverletzt. Nach einer ersten Einschätzung einer Rettungswagenbesatzung trug seine Unfallgegnerin Prellungen davon zudem klagte sie an der Unfallstelle über Nackenschmerzen. Die Schäden an beiden Fahrzeugen belaufen sich auf mindestens 32.000 Euro - sie mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Lahnau-Dorlar: Linksabbiegerin übersieht Polo -

Relativ glimpflich ging ein Zusammenstoß gestern Abend (04.02.2020) an der Einmündung nach Lahnau ab. Zwei der drei Beteiligten blieben unverletzt, eine 52-Jährige klagte über Nackenschmerzen. Gegen 18.10 Uhr wollte ein 18-jährige Frau mit ihrem VW Up von Wetzlar kommend nach links in Richtung Dorlar abbiegen. Trotz eines aus Richtung B49 entgegenkommenden Polos zog sie nach links auf die Wetzlarer Straße und prallte in den VW. Durch den Aufprall geriet der Up leicht ins Rutschen und touchierte einen an der Einmündung wartenden Peugeot. Die in Wetzlar lebende Unfallfahrerin und der aus Lahnau stammende Peugeotfahrer blieben unverletzt. Die ebenfalls in Wetzlar lebende Polofahrerin wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 12.000 Euro.

Hüttenberg-Hörnsheim: Auto aufgebrochen -

Einen Rucksack mit einer Geldbörse und einem Mobiltelefon erbeuteten unbekannte Diebe aus einem blauen Golf. Der VW stand am Dienstag (04.02.2020), zwischen 15.45 Uhr und 15.50 Uhr auf dem Parkplatz des Hörnsheimer Friedhofs im Grasweg. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Wagen und griffen sich den Rucksack. Ihnen fielen eine Geldbörse mit Bankkarten und rund 230 Euro Bargeld sowie einem Mobiltelefon in die Hände. Die Aufbruchschäden summieren sich auf ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill