Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

POL-MS: Unfall auf der Autobahn 43 bei Haltern - Richtungsfahrbahn gesperrt

Haltern/Münster (ots) - Nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 bei Haltern am frühen Samstagmorgen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

08.05.2019 – 15:59

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Pedelec-Akku gestohlen - mit Moped bei Braunfels gestürzt -

Dillenburg (ots)

   -- 

Wetzlar: E-Bike-Akku am Rathaus gestohlen -

Am Dienstagnachmittag (07.05.2019) schlug ein Dieb am Fahrradständer des neuen Rathauses in der Ernst-Leitz-Straße zu. Gegen 14.30 Uhr stellte der Besitzer sein schwarzes Pedelec der Marke "Raleigh" dort ab und verschloss den Rahmen und seinen Akku. Als er gegen 17.15 Uhr zurückkehrte, war der Akku verschwunden. Der Dieb hatte es geschafft die Verriegelung des Panasonic Akku im Wert von ca. 600 zu lösen und den Stromspeicher mitzunehmen. Hinweise zu dem Dieb nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen.

Braunfels: Leichtverletzt nach Bike-Unfall -

Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung und Prellungen an Beinen und Armen kam der Fahrer eines Mopeds nach einem Sturz davon. Der 16-jährige Biker war gestern Morgen (07.05.2019) auf der Landstraße zwischen Tiefenbach und Braunfels unterwegs. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über seine Maschine, durchfuhr den Grünstreifen und stürzte in den Straßengraben. Eine Rettungswagenbesatzung übernahm die Erstversorgung und brachte ihn ins Wetzlarer Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Schäden an der Honda des Braunfelsers können noch nicht beziffert werden.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill