Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: E-Bike unterschätzt

Edenkoben (ots) - Eine Touristengruppe machte am Samstagmorgen gegen 11 Uhr mit geliehenen E-Bikes eine Radtour ...

KFV-CW: Großbrand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Ebhausen-Wenden. Keine verletzten Personen. Sachschaden rund 250.000 Euro

Ebhausen (Kreis Calw) (ots) - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ebhauser Ortsteil Wenden im Weiherweg ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

07.05.2019 – 11:54

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Folgemeldung zur Schussabgabe gestern Abend in der Wetzlarer Innenstadt

Dillenburg (ots)

   -- 

Nach Schüssen in der Wetzlarer Neustadt stellt sich der Schütze der Polizei / Folgemeldung

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Wetzlar und der Polizeidirektion Lahn-Dill

Pressemeldung Polizeipräsidium Mittelhessen, Pressestelle Lahn-Dill vom 06.05.2019, 22.37 Uhr

Am frühen Montagabend (06.05.2019) fielen im Bereich der Neustadt Ecke Seibertstraße Schüsse. Der Schütze stellte sich gegen 21.45 Uhr der Polizei.

Wenige Minuten später erreichten Notrufe über weitere Schüsse im Bereich der Neustadt und des Karl-Kellner-Rings die Wetzlarer Polizei. Umgehend machten sich Einsatzkräfte auf den Weg in die Innenstadt. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen suchten vier Personen, unter anderem auch einer der Geschädigten von der Schussabgabe am frühen Abend, den Tatort erneut auf. Im Verlauf einer Auseinandersetzung mit einem 20-jährigen Mitarbeiter eines Wettbüros wurde dieser mit einer Flasche am Kopf verletzt. Zudem kam es im Außen- und Innenbereich zu Sachbeschädigungen. In diesem Zusammenhang sollen auch Schüsse gefallen sein. Gesicherte Erkenntnisse hierzu haben die Ermittlungsbehörden derzeit nicht. Alle vier Personen flohen bis zum Eintreffen der ersten Einsatzkräfte vom Tatort.

Noch am Abend und heute Morgen führte die Kriminalpolizei umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen an dem Tatort durch. Im Zusammenhang mit den beiden Vorfällen stellten die Ermittler drei Pkw sicher, die nun ebenfalls einer Spurensuche unterzogen werden.

Zum jetzigen Zeitpunkt können Staatsanwaltschaft und Polizei keine gesicherten Angaben zu den genauen Tatabläufen der Auseinandersetzungen sowie zu den jeweiligen Tathandlungen der Beteiligten machen. Ebenso steht die Motivlage nicht fest.

Die Staatsanwaltschaft in Wetzlar und die Kriminalpolizei suchen Zeugen und fragen:

   - Wer hat die Schussabgabe gestern Abend (06.05.2019, gegen 17.45 
     Uhr) im Bereich Seibertstraße Ecke Neustadt beobachtet?
   - Wer ist Zeuge der Auseinandersetzung später, gegen 21.45 Uhr, im
     Bereich Neustadt und Karl-Kellner-Ring geworden? 

Hinweise erbittet die Wetzlarer Kriminalpolizei unter Tel.: (06441) 9180.

Daniel Fass, Staatsanwalt

Guido Rehr, Polizeihauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill