Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

05.03.2019 – 11:41

Polizeidirektion Kaiserslautern

POL-PDKL: Nach Flucht mit PKW Täter ermittelt

Rockenhausen (ots)

Am Dienstag, den 05.03.19, gegen 01.00 Uhr sollte in Enkenbach-Alsenborn ein PKW, besetzt mit drei Personen kontrolliert werden. Diese flüchteten mit dem PKW vor der Polizeikontrolle auf der B 48 in Richtung Winnweiler. Kurze Zeit später verursachte der Fahrer des PKW in Münchweiler an der Alsenz, in der Alsenbrücker Straße einen Verkehrsunfall, da er zu schnell in diese einbog und so gegen ein geparktes Auto stieß, so dass zwei hintereinander geparkte PKW einer Familie beschädigt wurden. Alle drei Täter flüchteten, einer konnte im Rahmen der Fahndung aufgegriffen werden, die beiden anderen wurden ermittelt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000,-- Euro. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell