PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

23.01.2021 – 10:44

Polizei Salzgitter

POL-SZ: POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom Samstag, 23. Januar 2021

Peine (ots)

3 x Fahren ohne Versicherungsschutz pp.

Auf dem Vallstedter Weg in Lengede wurde am Freitag, den 22.01.21 um 16 Uhr ein 15-jähriger kontrolliert, weil er mit einem E-Roller ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Er durfte nicht weiterfahren und wurde zu seiner Mutter gebracht. Ein Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz wurde eingeleitet.

Noch am Freitag um 20.15 Uhr überprüfte eine Polizeistreife einen 57-jährigen Peiner auf der Bundesstraße 65, Ecke Im Großen Felde, der mit seinem Renault Twingo unterwegs war. Der Pkw war zur Entstempelung ausgeschrieben. Der Fahrzeugschein wurde sichergestellt, die Kennzeichen entstempelt und die Weiterfahrt untersagt. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiterhin kam es am Abend des 22.01.21 um 20.45 Uhr dazu, dass ein 50-jähriger Peiner einen anderen 37-jährigen Peiner Bürger in der Kommerzienrat-Meyer-Allee beobachtete wie er seinen Pkw Skoda benutzte, obwohl seit September 2020 keine Haftpflichtversicherung dafür bestand. Der Zeuge informierte sofort die Polizei, die erschien und den Sachverhalt aufnahm. Zusätzlich zu dem Verfahren zur Pflichtversicherung wurden Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Kraftahrzeugsteuergesetz und die Abgabenordnung eingeleitet.

2 x Drogenfahrten

Am Freitag, 22.01.2021 um 15:50 Uhr, war in Vechelde in der Spiegelbergallee ein 16-jähriger aus Vechelde mit seinem E-Scooter unterwegs, obwohl er unter dem Einfluss eines berauschenden Mittels stand. Bei einer Verkehrskontrolle wurden ein Test durchgeführt, der positiv auf THC und Amfetamine reagierte. Eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeiten-verfahren eingeleitet.

Am Freitag um 19:40 Uhr, wurde ein 28-jähriger aus Peine bei einer Verkehrskontrolle Höhe eines Altenwohnheimes in der Feldstraße auf THC positiv getestet. Er war mit seinem Auto (einem 3-er BMW) in Peine in der Feldstraße unterwegs. Auch er wird sich zu einem eingeleiteten Verfahren verantworten müssen.

Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Am Freitagabend (22.01.21) um 23:25 Uhr verletzte sich zwischen Eixe und Abbensen ein 19-jähriger Peiner schwer, als er mit seinem VW-Polo auf der dortigen Kreisstraße auf gerader Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Pkw prallte zunächst gegen einen Straßenbaum und überfuhr anschließend rechtsseitig einen Leitpfosten. Dann touchierte er zwei weitere Straßenbäume leicht und kam abschließend linksseitig der Fahrbahn zum Liegen. Der Unfallbeteiligte war ansprechbar, gab glaubhaft an, einem über die Fahrbahn wechselnden Reh nach rechts ausgewichen zu sein. Er kam anschließend in ein Krankenhaus. Einen Zusammenstoß zwischen Pkw und Reh habe es offensichtlich aber nicht gegeben. Das Auto musste geborgen und abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden in Höhe von 7000,-EUR. Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr aus Abbensen, ein Rettungswagen, ein Abschleppfahrzeug aus Peine und die Polizei aus Edemissen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Dienstschichtleiter
Telefon: 05171 / 99 90
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter