Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

15.04.2020 – 13:51

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 15.04.2020 für den Bereich Salzgitter.

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 15.04.2020 für den Bereich Salzgitter.
  • Bild-Infos
  • Download

Salzgitter (ots)

Fahrer eines Pkw verursachte einen Sachschaden und flüchtete.

Salzgitter, Steinmetzweg, 07.04.2020, 17:45 Uhr.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer stieß mit seinem Fahrzeug, offensichtlich einem Pkw, gegen einen Zaun und im weiteren Verlauf gegen einen dahinter befindlichen Fahnenmast.

Auf einer Länge von ca. 10 Metern können Beschädigungen am Zaun festgestellt werden. In diesem Bereich ist der Maschendrahtzaun zerstört, insgesamt fünf Metallpfeiler sind beschädigt und zum Teil stark verbogen. Ein Pfeiler wurde komplett aus dem Erdreich gerissen. Der dahinter befindliche Fahnenmast ist im unteren Bereich abgebrochen. Der Fahrer entfernte sich schließlich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe liegt mindestens bei 3.500 Euro. Auf Grund des Ausmaßes der Beschädigung kann davon ausgegangen werden, dass das verursachende Fahrzeug stark im Frontbereich beschädigt wurde. Die Polizei Salzgitter ist auf Zeugenhinweise angewiesen. Bitte melden sie sich unter der Telefonnummer 05341/18970.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Pressestelle/Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Pintak
Telefon: 05341/1897-104
E-Mail: pressestelle@pi-sz.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter