Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Person stürzt in Container

Mönchengladbach-Neuwerk, 22.03.2019, 13:12 Uhr, Senefelderstraße (ots) - Die Feuerwehr wurde am Mittag zu ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

04.03.2019 – 19:53

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom 04. März 2019 - Brand einer Gartenlaube mit verletzter Person

Peine (ots)

Am 04.03.2019, gegen 17:10 Uhr, kam es in Peine, Vöhrumer Straße, im Kleingartenverein "Gleisdreieck", zum Brand einer Gartenlaube, bei dem eine Person eine Rauchgasintoxikation erlitt und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste (Lebensgefahr ist nicht ganz auszuschließen). Nach ersten Ermittlungen geriet die Wand der Hütte nach Befeuern des Ofens im Bereich des Ofenrohrs in Brand und führte letztlich dazu, dass die Gartenlaube auch Feuer fing. Der sich zum Brand in der Hütte befindliche 52-jährige Verletzte versuchte noch das Feuer mit einer Gießkanne zu löschen, wobei er eine Rauchgasintoxikation erlitt. Die eingesetzte Feuerwehr, die mit 10 Fahrzeugen vor Ort war, löschte den Brand. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 10.000,- Euro. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die Bahnstrecke Hannover - Peine in der Zeit von 17:40 Uhr bis 18:20 Uhr für den Zugverkehr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-112
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter