Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

04.03.2019 – 12:51

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 04.03.2019. Abgestellter Kinderwagen fing Feuer. Starke Rauchentwicklung im kompletten Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Salzgitter.

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Gadenstedter Straße, 03.03.2019, 20:50 Uhr.

Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet ein im Gemeinschaftskeller abgestellter Kinderwagen in Brand. Hierdurch entstand eine starke Rauchentwicklung im kompletten Hausflur. Die Polizei ermittelt die Ursache für das Feuer und bittet Zeugen, sich mit der Polizei in Lebenstedt unter der Rufnummer 05341/18970 in Verbindung zu setzen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung