Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

27.01.2020 – 14:11

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 200127.10 Itzehoe: Zahlreiche Fahrten unter Drogen- und Alkoholeinfluss

Itzehoe (ots)

Nachdem die Polizei in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen am vergangenen Wochenende etliche berauschte Fahrzeugführer aus dem Verkehr gezogen hat, startete die neue Woche für einen Dithmarscher ebenfalls mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen einer Drogenfahrt.

Allein am letzten Freitag stellten Streifen fünf Ordnungswidrigkeiten wegen des Einflusses von Drogen oder Alkohol am Steuer und eine per Strafanzeige zu ahnende Trunkenheitsfahrt fest.

Am Freitag um 13.05 Uhr überprüften Einsatzkräfte einen 27-jährigen BWW-Fahrer in der Pünstorfer Straße in Itzehoe. Er pustete letztlich 0,62 Promille am gerichtsverwertbaren Gerät und musste seinen Wagen erst einmal stehenlassen.

Um 14.45 Uhr lieferte ein 28-Jähriger aus Brunsbüttel im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Münsterdorf in der Kirchenstraße einen positiven Urintest ab - er räumte ein, zwei Tage zuvor Cannabis geraucht zu haben.

Rund zwei Stunden später verlief ein Drogenschnelltest bei einem 33-Jährigen positiv. Ihn st eine Streife in der Blomestraße in Heiligenstedten. Den Konsum von Drogen bestritt der Mann - lediglich ein unter das Betäubungsmittelgesetz fallendes Schmerzmittel wollte er eingenommen haben.

In der Dorfstraße in Rethwisch endete die Autofahrt für einen 23-Jährigen unerwartet. Ihn stoppten Beamte um 18.10 Uhr und bemerkten Anzeichen, die auf vorangegangenen Konsum von Rauschmitteln hindeuteten. Auf Nachfrage räumte der Autofahrer ein, Speed konsumiert zu haben, woraufhin er eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen musste.

Während für einen 31-Jährigen in Lägerdorf um 18.15 Uhr ein Urintest positiv auf Kokain und THC verlief, pustete ein 18-Jähriger VW-Fahrer kurz nach 22.00 Uhr in Hohenaspe 1,36 Promille. Aufmerksam war die Polizei auf den Mann geworden, weil er an seinem Fahrzeug das Warnblinklicht während der Fahrt angeschaltet hatte, ohne dass ein Grund hierfür ersichtlich war. Der Fahranfänger musste seinen Führerschein abgeben und wird sich strafrechtlich wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss verantworten müssen.

Am Folgetag, dem Samstag, absolvierte ein 23-Jähriger nach einer Kontrolle in der Dorfstraße in Lägerdorf um 14.30 Uhr einen weiteren positiven Drogenvortest, ebenso wie ein 34-Jähriger am heutigen Morgen gegen 09.00 Uhr in Lohe-Rickelshof. Bei ihm reagierte der Test positiv auf THC und Kokain - ihn hatten seine geweiteten Pupillen und die stark geröteten Bindehäute verraten.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe