PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Krefeld mehr verpassen.

23.07.2021 – 10:58

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Krefeld und Polizei: Drei Autos in Brand gesetzt - Zeugen gesucht

Krefeld (ots)

In der Nacht zum heutigen Freitag (23. Juli 2021) hat die Polizei Krefeld drei Pkw-Brände registriert. Ein Auto brannte an der Mozartstraße (Bockum), zwei Autos an der Deußstraße (Inrath-Kliedbruch).

Gegen 4:40 Uhr meldete eine Anwohnerin der Deußstraße einen brennenden BMW vor dem Haus. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen. Das Auto brannte nahezu vollständig aus und wurde sichergestellt. Ein in der Nähe geparkter Mercedes qualmte im Bereich des hinteren rechten Reifens. Die Löscharbeiten verhinderten hier schlimmeres. Durch die Hitze wurde ein Teil des Lacks beschädigt.

Wenige Minuten später bemerkte ein 24-jähriger Zeuge einen brennenden Land Rover an der Mozartstraße, wählte den Notruf und informierte den Halter. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der hintere Bereich des Fahrzeugs war vollständig abgebrannt. Durch die Hitze des Feuers sind drei Mülltonnen beschädigt worden.

Kriminalbeamte haben die Ermittlungen aufgenommen und gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Sie prüfen, ob die Brände in einem Zusammenhang stehen.

Für Hinweise wenden Sie sich bitte telefonisch an die 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (298)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Krefeld
Weitere Storys aus Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld