PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

04.12.2020 – 12:06

PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-MTK: Pressemeldungen der Polizeidirektion Main-Taunus vom 04.12.2020

Hofheim (ots)

1. Tätlicher Angriff auf Spaziergängerinnen - Zeugen gesucht, Flörsheim am Main, Bad Weilbach, Alleestraße, Donnerstag, 03.12.2020, gegen 12:45 Uhr

(ka)Zwei Spaziergängerinnen sind am Donnerstagmittag von einem bislang unbekannten Täter in Bad Weilbach tätlich angegriffen worden. Nach Angaben der beiden Geschädigten, soll der Mann die Frauen gegen 12:45 Uhr im Bereich der Alleestraße aus bislang ungeklärter Ursache unvermittelt körperlich angegriffen und zu Boden gestoßen haben. Dabei sei auch einer der beiden von den Frauen ausgeführten Hunden mit einem Tritt angegriffen worden. Augenscheinlich haben die Geschädigten keine Verletzungen davongetragen. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Nach Angaben der beiden Frauen habe es sich bei dem Angreifer um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit einer kräftigen Statur gehandelt. Auffällig seien seine dunklen, "böse wirkenden" Augen gewesen. Der Mann habe keinen Bart und insgesamt schwarze Kleidung getragen. Zeugen, die Angaben zum Vorfall und insbesondere zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Flörsheim unter der Telefonnummer (06145) 5476-0 zu melden.

2. BMW im Visier von Kriminellen, Bad Soden am Taunus, Oranienstraße, Mittwoch, 02.12.2020, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 03.12.2020, 10:15 Uhr

(ka)Gleich drei Fahrzeuge der Marke BMW sind in der Zeit von Mittwochabend bis zum Donnerstagmorgen von bislang unbekannten Tätern in Bad Soden am Taunus aufgebrochen worden. Die Täter brachen nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Oranienstraße einen schwarzen BMW der 4er Reihe, einen weißen 1er BMW sowie einen braunen X5 auf. Dabei gingen die Diebe jeweils auf sehr ähnliche Weise vor, indem sie die Scheiben der Fahrzeuge einschlugen. Die Täter entwendeten die fest eingebauten Navigationssysteme, Lenkräder sowie Wertsachen und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden an allen drei Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.

3. Lenkrad und Wertsachen gestohlen - Wer kann Angaben machen?, Hattersheim am Main, Okriftel, Eichenstraße, Donnerstag, 03.12.2020, 20:00 Uhr bis Freitag, 04.12.2020, 03:30 Uhr

(ka)Bislang unbekannte Täter haben das Fahrzeug eines 24-Jährigen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Okriftel aufgebrochen und dabei das Lenkrad sowie Wertsachen gestohlen. Die Diebe schlugen aktuellen Ermittlungen zufolge die Dreiecksscheibe des in der Eichenstraße abgestellten 3er BMW ein und entwendeten das Lenkrad und Wertsachen aus dem Fahzeuginnenraum. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Main-Taunus bittet Zeugen, die im genannten Zeitraum Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer (06192) 2079-0 zu melden.

4. Handtasche aus Pkw gestohlen, Schwalbach am Taunus, Westring, Donnerstag, 03.12.2020, 17:18 Uhr

(ka)Die Handtasche einer 83-Jährigen ist am späten Donnerstagnachmittag von einem bislang unbekannten Täter in Schwalbach am Taunus aus ihrem Fahrzeug gestohlen worden. Nach Angaben der Geschädigten wurde sie von dem Unbekannten während des Einparkens in ihre Garage angesprochen. Dabei soll der Mann die Beifahrertür geöffnet und ihre Handtasche mit Wertsachen aus dem Fahrzeug gestohlen haben. Anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Nach Angaben der 83-Jährigen soll es sich bei dem Dieb um einen ca. 30 Jahre alten und etwa 1,80 Meter großen Mann gehandelt haben. Er habe eine schwarze Mütze, eine schwarze Mund-Nasen-Bedeckung und schwarze Oberbekleidung getragen. Zeugen, die Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0 zu melden.

5. Garagen aufgebrochen, Bad Soden am Taunus, Alleestraße, Sebastian-Kneipp-Straße, Mittwoch, 02.12.2020, 15:00 Uhr bis Donnerstag, 03.12.2020, 10:00 Uhr

(ka)Zwei Garagen von Mehrfamilienhäusern sind in der Zeit von Mittwochnachmittag bis zum Donnerstagmorgen von bislang unbekannten Tätern in Bad Soden aufgebrochen worden. Die Täter hebelten nach derzeitigem Ermittlungsstand gewaltsam die Garagentore in der Alleestraße sowie der Sebastian-Kneipp-Straße auf und hinterließen aktuellen Erkenntnissen zufolge einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Ob die beiden Taten in einem Zusammenhang stehen, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen durch die Polizei in Eschborn. Zeugen, die Angaben zu möglichen Tätern und zum Tathergang machen können, wenden sich bitte an die Polizeistation Eschborn unter der Telefonnummer (06196) 9695-0.

6. Aktueller Blitzerreport der Polizeidirektion Main-Taunus

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Ziel der Maßnahmen ist die Wahrnehmung einer effektiven Ahndung und Sanktionierung von Verkehrsverstößen und damit die Schaffung von mehr Verkehrssicherheit für alle. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Main-Taunus für die kommende Woche:

Donnerstag: Bundesstraße 8, Höhe AS Liederbach

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichen, auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Main-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen