Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

12.08.2019 – 14:21

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom Montag, 12.08.2019

Limburg (ots)

1. Streit eskaliert, Limburg a.d. Lahn, Frankfurter Straße, Freitag, 09.08.2019, 19:45 Uhr

(fs)Am Abend des Freitages eskalierte ein Streit zwischen Anwohnern eines Mehrfamilienhauses in der Frankfurter Straße derart, dass die Polizei eingreifen musste. Ersten Ermittlungen zufolge kam es aufgrund einer Meinungsverschiedenheit zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Männern im Alter von 59 und 44 Jahren, welche zu einer handfesten Auseinandersetzung ausartete. Dabei sollen die beiden, gegen welche je eine Anzeige gefertigt wurde, sich gegenseitig mit einem Regenschirm sowie einem Kantholz auf den Kopf geschlagen haben. Durch die enorme Lautstärke der Auseinandersetzung wurden weitere Anwohner des Hauses auf den Streit aufmerksam, welche die Streithähne trennten. Der 44-jährige Beschuldigte flüchtete daraufhin in die Limburger Innenstadt. Er konnte im Nachgang ermittelt werden. Beide Beteilige wurden bei der Auseinandersetzung verletzt. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

2. Einbruch in Bürogebäude, Weilburg, Frankfurter Straße, Freitag, 09.08.2019, 21:00 Uhr bis Montag, 12.08.2019, 02:50 Uhr

(fs)Unbekannte Täter sind in der Zeit zwischen Freitag, 21:00 Uhr, bis Montag, 02:50 Uhr, in ein Bürogebäude in der Frankfurter Straße in Weilburg eingebrochen. Dabei brachen die Täter mehrere Türen auf und durchsuchten die Räume nach Diebesgut. Der dadurch entstandene Sachschaden sowie die genaue Höhe des Diebesgutes kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei Limburg hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 06431 / 9140 - 0.

3. Alkoholisierter Rollerfahrer, Sonntag, 11.08.2019, 00:52 Uhr Limburg a.d. Lahn, Niederhadamarer Weg,

(fs)In der Nacht von Sonntag wurden Beamte der Polizeistation Limburg im Rahmen einer Streifenfahrt auf einen 21-jährigen Rollerfahrer aufmerksam, welcher Schlangenlinien fuhr. Sie entschlossen sich diesen einer Kontrolle zu unterziehen, weshalb sie den Roller anhielten. Schon während des Abstellen des Rollers fiel der 21-Jährige zu Boden, was den Verdacht der Beamten bestätige. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Zudem waren die an dem Roller angebrachten Kennzeichen nicht auf diesen zugelassen, sodass diese sichergestellt wurden. Ebenfalls war der Mann nicht in Besitz der nötigen Fahrererlaubnisklasse. Er wurde zwecks Blutentnahme und weiterer polizeilicher Maßnahmen zur Dienststelle gebracht. Ein dort durchgeführter Drogenschnelltest reagierte ebenfalls positiv auf Betäubungsmittel. Im Anschluss an die Blutentnahme und Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Gegen ihn wurden entsprechende Anzeigen gefertigt.

4. Motorradfahrer verunfallt, Limburg a.d. Lahn, Offheim, Bundesstraße 49, Samstag, 10.08.2019, 09:25 Uhr

(fs)Auf der Bundestraße 49 ereignete sich am Samstagmorgen ein Verkehrsunfall bei dem ein Motorradfahrer leicht verletzt wurde und ein Sachschaden in Höhe von ca. 23.000 Euro entstanden ist. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr ein 73-jähriger Motorradfahrer die zweispurige Bundesstraße 49 in Fahrtrichtung Limburg und machte dabei, laut eigener Aussage, Fahrübungen in Form von Schlangenlinien. Hierbei geriet er mutmaßlich über die Fahrstreifenbegrenzung hinaus, als er von einem 26-jährigen VW-Fahrer überholt wird. In Folge dessen stieß er gegen den überholenden VW und verlor die Kontrolle über das Motorrad. Dies schleuderte über die Fahrbahn und stieß schließlich in das Heck des inzwischen vorrausfahrenden VW. Der 73-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen, verzichtet aber auf eine notärztliche Behandlung. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, welcher auf ca. 23.000 Euro geschätzt wird.

5. Von der Fahrbahn abgekommen, Merenberg, Barig-Selbenhausen, Landesstraße 3370, Sonntag, 11.08.2019, 19:15 Uhr

(fs)Mutmaßlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit ist gestern Abend gegen 19:15 Uhr ein 22-jähriger Mann, welcher die Landesstraße 3370 in Richtung Merenberg befuhr, am Ausgang einer starken Rechtskurve kurz vor der Ortseinfahrt Merenberg von der Fahrbahn abgekommen und dabei leicht verletzt worden. Ersten Erkenntnissen nach kam der 22-Jährige mit seinem roten VW-Polo nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Böschung hinauf, wobei sich der VW überschlug und auf dem Dach landete. Der 22-Jährige musste durch Kräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Im Rahmen des Unfalles und der damit verbundenen Unfallaufnahme musste die Landesstraße kurzzeitig gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen