PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

02.07.2021 – 15:29

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Brennendes Auto zurückgelassen +++ Am Bahnhof gewütet +++ PKW zerkratzt

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Fahrer begeht mehrere Straftaten und hinterlässt brennenden PKW Weilrod, Cratzenbach Donnerstag, 01.07.2021, 21:15

(fh)Am gestrigen Abend hinterließ im Raum Weilrod ein 45 Jahre alter Mann eine Spur der Verwüstung, nachdem er zuvor einen Verkehrsunfall verursachte und sein brennendes Fahrzeug auf der Flucht zurückließ. Zudem besteht der Verdacht, er habe die Fahrt unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln und ohne gültige Papiere angetreten. Ersten Ermittlungen zufolge befuhr der Mann aus dem Hochtaunuskreis mit einem blauen VW Polo die L3025 aus Richtung der B275 kommend in Richtung Rod an der Weil. Auf Höhe Cratzenbach kam der Polo augenscheilich nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dortigen Schutzplanke. Hierbei kam es zu einer großen Beschädigung am PKW, an der Schutzplanke selbst sowie einem Grünstreifen von mehreren Tausend Euro. Im Anschluss flüchtete der 45-Jährige mit dem Fahrzeug in Richtung Cratzenbach, hinterließ dabei eine meterlange Kühlmittelspur auf der Fahrbahn und stellte den verunfallten Wagen letztlich auf einem Parkplatz ab. Der PKW fing auf dem Parkplatz Feuer, konnte jedoch von der verständigten Feuerwehr gelöscht werden. Mithilfe der Aussagen von zwei Zeuginnen, welche den Fahrer beobachtet hatten, konnte dieser letztlich durch die Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Im Rahmen der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, der Mann habe den Unfall unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol verursacht, sodass er zum Zwecke einer Blutentnahme auf die Polizeistation Usingen gebracht wurde. Das Fahrzeugwrack wurde im Nachgang durch den eigentlichen Fahrzeugnutzer mithilfe eines Abschleppdienstes entfernt. Durch die Polizei wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

2. Fahrkartenautomat angegangen, Königstein-Schneidhain, Blumenstraße, Donnerstag, 01.07.2021, 12:30 Uhr

(fh)Am Donnerstagmittag wurde im Bereich des Bahnhofs in Königstein-Schneidhain ein beschädigter Fahrkartenautomat festgestellt, welcher zuvor augenscheinlich einem Vandalen zum Opfer fiel. Der oder die Unbekannte beschädigte auf unbekannte Art und Weise das Touch-Display des Automaten und füllte weiterhin den Bereich des Kartenlesers und der Ausgabeschale mit einer Substanz, bei der es sich um Bauschaum handeln könnte. Am Automaten entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266-0 mit der Polizeistation in Königstein in Verbindung zu setzen.

3. Kinder schießen mit Spielzeugpistolen umher, Friedrichsdorf, Rohrwiesenstraße, Donnerstag, 01.07.2021, 18:49 Uhr

(fh)Am frühen Donnerstagabend wurde ein 63 Jahre alter Mann im Bereich der Rohrwiesenstraße in Friedrichsdorf nach eigenen Angaben von mindestens vier Kindern mit Spielzeugwaffen beschossen. Der Mann, der bei der Aktion unverletzt blieb, sei auf dem Gehweg der Straße unvermittelt beschossen und teilweise ins Gesicht getroffen worden. Die Kinder seien daraufhin geflüchtet. Hierbei sollen mindestens 4 Kinder im Alter von 12 bis 13 Jahren beteiligt gewesen sein. Von lediglich Zweien liegt eine Beschreibung vor. Diese seien etwa 140 cm bis 150 cm groß, hätten einen dunkleren Hauttyp. Eines der Kinder habe eine Kappe getragen, dass andere sei kräftig gewesen.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120-0 an die Polizeistation Bad Homburg zu wenden.

4. Auto zerkratzt und geflohen

Kronberg, Philosophenweg, Mittwoch, 30.06.2021 bis Donnerstag, 01.07.2021,

(fh)Mutmaßlich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in Kronberg ein grauer VW Golf GTI durch Unbekannte zerkratzt und dabei stark beschädigt. Dem Besitzer des Golfs fiel am Donnerstagmittag an seinem, zuvor im Philosophenweg geparkten PKW, ein etwa 1,50 Meter langer Kratzer im Bereich der rechten Fahrzeugseite auf. Er informierte daraufhin die Polizei. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor.

Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266-0 mit der Polizeistation in Königstein in Verbindung zu setzen.

5. Aktueller Blitzerreport,

Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. In der kommenden Woche finden ausschließlich unangemeldete Kontrollen statt.

Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen