Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

30.01.2020 – 14:54

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Tägliche Pressemitteilung für den Hochtaunuskreis

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbrecher machen Beute, Friedrichsdorf-Köppern, Otto-Hahn-Straße, Nacht zum 30.01.2020

(ho)In der Nacht zum Donnerstag sind Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus in der Otto-Hahn-Straße in Köppern eingebrochen. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und stiegen anschließend durch das geöffnete Fenster in die Wohnräume ein. Hier suchten sie in Schränken und Schubladen nach Wertsachen und würden fündig. Mit einem Möbeltresor, Schmuck und anderen Wertsachen flüchteten sie schließlich unerkannt vom Tatort. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

2. Mehrere Fahrzeuge zerkratzt, Glashütten, 27.01.2020 bis 29.01.2020

(ho)Im Verlauf der vergangenen Tage haben Unbekannte im Bereich von Glashütten mehrere geparkte Fahrzeuge erheblich beschädigt. Betroffen waren ein Kia im Schloßborner Weg, ein VW und ein Audi in der Schulstraße sowie ein Seat in der Straße "Im Hirschgraben". Alle Fahrzeuge wurden teilweise rundherum zerkratzt, wobei erhebliche Sachschäden entstanden sind. In den bisher bekannt gewordenen Fällen hat die Polizei in Königstein Strafanzeigen gegen Unbekannt erstattet. Weitere Geschädigte und mögliche Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06174) 9266-0 bei der Polizei zu melden.

3. Randalierer auf dem Grillplatz, Usingen, Wilhelmsdorf, festgestellt am 29.01.2020,

(ho)Unbekannte Täter haben auf dem Grillplatz in Wilhelmsdorf, der sich oberhalb des Bahnhofes befindet, randaliert und dabei einen erheblichen Schaden angerichtet. Wie hoch der Sachschaden genau ist steht derzeit noch nicht fest. Die Täter traten mehrere Seitenverkleidungsteile der Hütte kaputt und warfen Müll umher. Anhand von sichergestellten Gegenständen wurde erste Ermittlungen eingeleitet. Wer weitere Hinweise zur Identität der Randalierer machen kann wird gebeten, die Polizei in Usingen unter der Telefonnummer (06081) 9208-140 zu informieren.

4. Einbrecher gescheitert, Glashütten, Schloßborn, Buchenwaldstraße, 29.01.2020, gg. 18.00 Uhr

(ho)Zwei Einbrecher sind in der Buchenwaldstraße in Schloßborn bei dem Versuch gescheitert, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Die Täter versuchten sich gewaltsam Zugang zum Haus zu verschaffen, wobei sie die vorhandene Alarmanlage auslösten. Dadurch aufgeschreckt brachen sie die weitere Ausführung der Tat ab und flüchteten. Dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet, die das Duo als ca. 1,75 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, schlank, mit kurzen dunklen Haaren und dunkler Bekleidung beschrieb. Durch das Vorgehen der Täter entstand an dem Haus lediglich geringer Sachschaden. Hinweise zu dem versuchten Einbruch nimmt die Kriminalpolizei in Bad Homburg unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

5. Farbschmierereien festgestellt, Ober-Eschbach, Kalbacher Straße, Nacht zum 30.01.2020

(ho)In der vergangenen Nacht haben unbekannte Täter durch Farbschmierereien in Ober-Eschbach einen Sachschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro angerichtet. Die Täter besprühten die Glasscheibe einer Bankfiliale sowie Spielgeräte auf einem nahegelegenen Spielplatz mit Sprühfarbe. Die Bad Homburger Polizei hat Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen