Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

24.04.2019 – 16:06

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 24.04.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbruch in Schulgebäude, Kronberg im Taunus, Le-Lavandou-Straße, 18.04.2019, 16.00 Uhr bis 23.04.2019, 08.00 Uhr

(pa)Elektronik im Wert von mehreren Hundert Euro entwendeten Unbekannte aus einer Privatschule in Kronberg. Zwischen letzter Woche Donnerstag, 16.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 08.00 Uhr, begaben sich die Einbrecher über eine Feuertreppe auf die Dachterrasse, wo sie durch ein Fenster gewaltsam in das in der Le-Lavandou-Straße gelegene Schulgebäude eindrangen. Dort durchwühlten sie die Räumlichkeiten und stahlen ein Mobiltelefon sowie eine Kamera. Mitsamt der Beute gelang ihnen unerkannt die Flucht.

Die Bad Homburger Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

2. Parkplatzschranke beschädigt - Zeugen gesucht, Usingen, Wilhelmjstraße, 14.04.2019, 16.00 Uhr bis 15.04.2019, 07.00 Uhr

(pa)Einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursachten Unbekannte in Usingen an einer Parkplatzschranke. Die Sachbeschädigung ereignete sich zwischen vorletzter Woche Sonntag, den 14.04.2019, 16.00 Uhr und letzter Woche Montag, den 15.04.2019, 07.00 Uhr. In diesem Zeitraum öffneten bisher unbekannte Täter gewaltsam die Schranke an einer Parkplatzausfahrt einer in der Wilhelmjstraße gelegenen Bank. Die Schranke wurde dabei soweit überdreht, dass die Mechanik Schaden nahm und eine aufwändige Reparatur erforderlich ist.

Die Polizei in Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen und Hinweisgeber, sich dort unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Autoteiledieb ertappt, Steinbach, Feldbergstraße, 24.04.2019, gg. 00.10 Uhr

(pa)In Steinbach entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch das Spiegelglas des Außenspiegels eines BMW. Kurz nach Mitternacht machte sich der Mann an dem am Fahrbahnrand der Feldbergstraße geparkten Kombi zu schaffen. Hierbei wurde er von einem Zeugen beim Ausbau beobachtet und angesprochen, woraufhin der Unbekannte mitsamt dem Spiegelglas die Flucht ergriff. Beschrieben wurde er als Anfang Zwanzig, ca. 180cm groß und von schmaler Statur. Er habe ein europäisches Erscheinungsbild und kurze dunkelblonde Haare gehabt. Getragen habe der Mann eine dunkle Hose und Jacke.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 bei der Polizeistation in Bad Homburg zu melden.

4. Treibstoffdiebe zapfen Diesel aus LKW, Bad Homburg v. d. Höhe, Hindenburgring, 20.04.2019, 12.00 Uhr bis 23.04.2019 07.00 Uhr

(pa)In Bad Homburg wurde ein LKW wurde zum Ziel von Treibstoffdieben. Das Fahrzeug war zwischen Samstagmittag und Dienstagmorgen auf dem Parkplatz einer Autovermietung im Hindenburgring abgestellt. In diesem Zeitraum betraten Unbekannte das Gelände. Sie öffneten den Tankdeckel mit Gewalt und zapften diverse Liter Dieseltreibstoff aus dem Tank.

Die Polizeistation Bad Homburg ermittelt und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Mann bei Verkehrsunfall verletzt, Neu-Anspach, Heisterbachstraße, 23.04.2019, gg. 10.30 Uhr

(pa)Am Dienstagvormittag wurden ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall bei Neu-Anspach verletzt. Der 81-Jährige befuhr gegen 10.30 Uhr mit seinem Opel Astra die Heisterbachstraße aus Richtung Usingen kommend in Fahrtrichtung Neu Anspach. Ihm entgegen kam ein 40-jähriger Mann in einem Daihatsu. Offenbar aufgrund einer Unachtsamkeit geriet der Daihatsu-Fahrer auf die Gegenfahrbahn, sodass die beiden Fahrzeuge jeweils mit der linken Frontseite kollidierten. Der 81-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 10.000 Euro geschätzt.

6. Pkw gegen Baum gefahren, B456, Gemarkung Bad Homburg v. d. Höhe, 23.04.2019, gg. 11.40 Uhr

(pa)Über 10.000 Euro Sachschaden sowie eine leichtverletzte Person sind die Bilanz eines Alleinunfalls, der sich gestern auf der B456 zugetragen hat. Ein 44-Jähriger befuhr gegen 11.40 Uhr mit seinem Skoda die Bundesstraße auf dem linken der beiden Fahrstreifen aus Richtung Wehrheim kommend in Fahrtrichtung Bad Homburg. Zwischen der sogenannten "Horexkurve" und der Ausfahrt Saalburg verzog der Mann sein Fahrzeug nach eigenen Angaben aufgrund eines Niesanfalls nach links über die Gegenfahrbahn und gegen einen neben der Straße befindlichen Baum. Der Fahrzeugführer wurde dabei leicht verletzt, weshalb er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. An seinem Skoda entstand Totalschaden, der Wagen musste abgeschleppt werden.

7. Unfallverursacher fährt davon, Oberursel, Kleiststraße, 20.04.2019, 19.00 Uhr bis 23.04.2019, 08.30 Uhr

(pa)In Oberursel verursachte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer an einem Mercedes einen Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Das Fahrzeug stand von Samstagabend bis Dienstagmorgen in der Kleiststraße. Als sein Besitzer zu seinem Wagen zurückkehrte, musste er auf der Fahrerseite der S-Klasse einen Schaden im Bereich des Kotflügels feststellen. Statt sich um die Schadensregulierung zu kümmern, war der Unfallverursacher unerkannt davongefahren.

Die Polizeistation Usingen ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen und Hinweisgeber, sich unter (06171) 6240 - 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen