Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

21.04.2019 – 10:33

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus in der Zeit von Samstag, 20.04.2019 bis Sonntag, 21.04.2019, 10:30 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht

61440 Oberursel, City-Parkhaus am Epinayplatz Samstag, 06.04.2019, 18:3O Uhr - Samstag, 20.04.2019, 07:30 Uhr

Im o.g. Zeitraum wurde ein roter Ford Mondeo, der in o.g. Parkhaus ordnungsgemäß geparkt war, durch ein bis dato unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Bei der beabsichtigten Wiederbenutzung durch den Geschädigten bemerkte dieser den Schaden und erstattete Strafanzeige. Am Sonntagmorgen, den 21.04.2019, meldete sich aus eigener Veranlassung der Verursacher des Unfalls auf hiesiger Dienststelle und gab an, an der genannten Örtliche am 19.04.2019 einen Pkw von dem er sich das Kennzeichen notiert und am Fahrzeug eine Benachrichtigung hinterlassen habe. Den hatte der Geschädigte offensichtlich nicht vorgefunden und am Vortag Anzeige bei der Polizei erstattet. Der Verursacher hat sich nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle zu verantworten.

Der Schaden beläuft sich auf ca. 1500,- Euro.

Verkehrsunfall mit Leichtverletzten

61440 Oberursel, An den Drei Hasen Samstag, 20.04.2019, 15:35 Uhr

Zur o.g. Zeit kam es an der Kreuzung An den Drei Hasen/Langwiesenweg zu einem Verkehrsunfall mit Leichtverletzten. Ein Pkw, gesteuert von einem 18-Jährigen aus Büdingen, befuhr den Langwiesenweg aus Richtung Lise-Meitner-Straße kommend in Richtung Homburger Landstraße. Die spätere Unfallgegnerin, eine 58-Jährige aus Schwalbach am Taunus befuhr mit ihren Pkw die Straße "An den Drei Hasen" in Richtung Homburger Landstraße. An der o.a. Kreuzung kam es aufgrund einer Vorfahrtsverletzung des 18-jährigen Pkw-Führers zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei dessen Beifahrerin verletzt wurde und an beiden Fahrzeugen Sachschaden entstand.

Der Gesamtschaden dürfte bei 13.000 Euro liegen.

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Waldbrand Gemarkung Glashütten, östlich der L 3025, südlich der L 3024 und der Gaststätte "Rote Kreuz" Samstag, 20.04.2019, gegen 14:00 Uhr

Aus noch nicht geklärter Ursache, entwickelte sich ein relativ kleiner Waldbodenflächenbrand. Dieser wurde durch einen Wanderer recht frühzeitig bei der Rettungsleitstelle gemeldet. So konnten ihn die Einsatzkräfte der Feuerwehr auch schnell löschen. Die Bäume blieben weitestgehend verschont. Der Waldboden war auf einer Fläche von ca. 25 Quadratmetern verbrannt. Nach ersten Vermutungen der Feuerwehrkräfte, könnte eine Brandstiftung vorliegen, es keine Hinweise auf eine Selbstentzündung gab und es wenig später und nicht allzu weit entfernt, in der Gemarkung Oberursel, zwischen Großem Feldberg und Sandplacken zu einem größeren Flächenbrand kam.

Zeugen, die Hinweise dazu geben können, melden sich bitte an die Polizeistation Königstein unter 06174-9266-0.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit Sachschaden

61476 Kronberg, Frankfurter Straße 85 Samstag, 20.04.2019, 18:30 Uhr

Ein VW Touareg, gefolgt von einer Mercedes C-Klasse, befuhren vor einem Mini die Frankfurter Str. in Kronberg, aus Richtung Schwalbach kommend. In Höhe eines Fußgängerüberweges, hielten die ersten beiden Pkw vor dem Zebrastreifen an, um einen Fußgänger passieren zu lassen. Der 24-jährige Fahrer des Mini bemerkte dies zu spät, fuhr auf den Mercedes auf und schob diesen gegen den Touareg. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. An den drei Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9.000,- EUR.

Polizeistation Usingen

Straftaten:

Sachbeschädigung

61267 Neu-Anspach, Wiesenau Freitag, 12.04.2019, 19:00 Uhr - Samstag, 20.04.2019, 11:40 Uhr

Bislang unbekannte Täter verschafften sich auf bislang unbekannte Weise Zutritt zu dem Sportplatz der Adolf-Reichwein-Schule. Auf dem Sportplatz öffneten die unbekannten Täter ein vermutlich unverschlossenes Garagentor. Aus dieser Garage entfernten sie fünf Schaumstoffmatten, eine Hochsprungstange, diverse Speere sowie einen Speerwagen und verschafften sie zur Hochsprunganlage des Platzes. Dabei beschädigten sie die fünf Matten indem sie teile des Schaumstoffs hinaus rissen. Ebenfalls wurde einer der Speere sowie die Hochsprungstange beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5200EUR. Täter bzw. Zeugenhinweise sind derzeit nicht bekannt.

Sachbeschädigung durch Graffiti an Zug

61279 Grävenwiesbach, Frankfurter Straße (Bahnhof) Freitag, 19.04.2019, 20:00 Uhr - Samstag, 20.04.2019, 06:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter besprühten einen Wagon eines Zuges der Hessischen Landesbahn auf einem Abstellgleich am Bahnhof in Grävenwiesbach mit einem bislang unbekannten Schriftzug. Weitere Hinweise auf die Täter sind derzeit nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation Usingen melden, Tel: 06081/92080 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

L3063, Gemarkung Weilrod, Kreuzung am Utenhof Samstag, 20.04.2019, 17:00 Uhr

Ein 49-jähriger Fahrzeugführer eines silbernen Opel Astra befuhr die Weilstraße aus Weilrod/Winden kommend und wollte an der Kreuzung L3063 geradeaus in Richtung Weilmünster fahren. Eine 18-jährige Fahrzeugführerin eines silbernen Audi A3 befuhr die L3063 aus Heinzenberg kommend und wollte an der o. g. Kreuzung zur Weilstraße geradeaus weiter in Richtung Wolfenhausen fahren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des 49-jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 49-jährige wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung war zunächst nicht erforderlich. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 11.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen