PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

01.12.2020 – 07:58

Polizei Dortmund

POL-DO: Mann stirbt nach Verkehrsunfall auf der A 4 bei Olpe

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1312

Nach einem Verkehrsunfall auf der A 4 bei Olpe ist ein 42-jähriger Autofahrer aus Siegen in der Nacht gestorben. Sein Auto hatte sich bei dem Alleinunfall laut Zeugenaussagen mehrfach überschlagen.

Den ersten Angaben zufolge war der Siegener gegen 19.45 Uhr in Richtung Olpe unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Eckenhagen und dem Kreuz Olpe-Süd scherte er nach einem Überholvorgang wieder auf den rechten Fahrstreifen ein, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Dieses geriet in die Böschung und überschlug sich mehrfach. Auf dem rechten Fahrstreifen kam es auf dem Dach zum Liegen.

Der 42-Jährige wurde zunächst in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungswagen brachte ihn mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus, wo er in der Nacht starb.

Die A 4 musste an der Unfallstelle zunächst komplett gesperrt werden. Gegen 22.30 Uhr war der linke Fahrstreifen wieder befahrbar, gegen 23.10 Uhr beide.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell