Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

10.12.2018 – 15:59

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181210 - 1216 Frankfurt-Kalbach-Riedberg: Polizisten kontrollieren das richtige Auto

Frankfurt (ots)

(ka) In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Polizisten Am Martinszehnten einen Lieferwagen. Dessen Fahrer hatte wenig richtig gemacht.

Gegen 01.15 Uhr hielten die Beamten einen Ford Transit an und hatten offenbar einen guten Riecher. Fahrer und Beifahrer, beide 39 Jahre alt, sind bestens polizeilich bekannt und hatten mehrere Aufbruchswerkzeuge und ein sehr hochwertiges Fahrrad dabei, für welches sie keinen Eigentumsnachweis vorzeigen konnten. Die Polizisten stellten alles sicher. Der rechtmäßige Eigentümer des Fahrrads wird aktuell ermittelt.

Doch damit nicht genug: Bei dem Fahrer fanden die Polizeibeamten eine Crackpfeife und ein daraufhin durchgeführter Drogentest schlug positiv an. Außerdem hat der 39-Jährige keinen Führerschein.

Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung