Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

02.04.2019 – 10:53

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: 79-Jährige nach dem Geldabheben überfallen/Kriminalpolizei ermittelt

Groß-Gerau (ots)

Nachdem eine 79 Jahre alte Frau am Montagnachmittag (01.04.) gegen 16.30 Uhr an einem Geldautomaten einer Bank in der Kirchstraße Geld abgehoben hatte, wurde sie in der Frankfurter Straße, in Höhe einer Gaststätte, von Kriminellen überfallen.

Die Frau wollte gerade in ihr dort abgestelltes Fahrzeug steigen, als sie von einem Kriminellen auf den Fahrersitz gedrückt wurde. Ein Komplize des Unbekannten entwendete währenddessen die Handtasche aus dem Auto. Das kriminelle Duo flüchtete anschließend mit der Beute vom Tatort. Die Handtasche der 79-Jährigen konnte anschließend in Tatortnähe aufgefunden werden. Das Geld fehlte.

Die beiden Unbekannten sind 20-30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und trugen dunkle Kleidung. Einer der Täter ist kräftig und hatte schwarze, an den Seiten rasierte Haare. Sein Begleiter ist schlank und trug eine nach hinten gedrehte Basecap.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Telefonnummer 06142/6960 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung