PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

22.10.2021 – 08:42

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht der PD Werra-Meißner

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfall Sachschaden Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden im Kreuzungsbereich Grebendorfer Hütchen, an der dortigen Lichtzeichenanlage. Hierbei fuhr eine 23-jährige Meinharderin beim Überqueren der Kreuzung auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe wurde auf ca. 4500,- EUR beziffert.

Wildunfall

Gestern, gegen 18.30 Uhr, befuhr ein 56-jähriger Sontraer mit seinem Pkw die Landesstraße 3227 aus Richtung Hetzerode kommend in Richtung Mäckelsdorf. Zwischen den beiden Ortslagen querte unvermittelt ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug der Sontraers erfasst. Das Reh erlag seinen Verletzungen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000,-EUR.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Am gestrigen Donnerstagabend wurde eine 36-jährige Fahrzeugführerin aus Eschwege durch eine Streife der Polizeistation Eschwege kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass die Fahrzeugführerin unter Alkoholeinfluss stand. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein der 36-jährigen Frau sichergestellt.

Brand einer Lagerhalle

Donnerstagmittag kam es in einem Ortsteil von Waldkappel zu einem Brand einer ca. 15 x 20 m großen Leichtbauhalle, wobei die Halle sowie die darin befindlichen bzw. gelagerten Gegenstände vollständig zerstört wurden. Der Sachschaden wird auf 100.000 EUR geschätzt. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei in Eschwege übernommen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am gestrigen Donnerstag, gegen 13.00 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall an der Brückenbaustelle der Bundestraße 27, Höhe Burg Ludwigstein, an dem zwei Lastkraftwagen beteiligt waren. Aufgrund der dortigen Ampelregelung musste der vorausfahrende Lkw verkehrsbedingt halten. Diesen Umstand übersah der nachfolgende 54-jährige auswärtige Lkw-Fahrer und fuhr auf das vordere Fahrzeug auf. An beiden Lkw entstand ein Sachschaden von insgesamt 6.000 EUR.

Am Donnerstagmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Mündener Straße in Witzenhausen. Hierbei versuchte ein 22-jähriger auswärtiger Fahrzeugführer am Fahrbahnrand einzuparken. Dabei touchierte der 22-jährige ein dort abgestelltes Fahrzeug. Dabei entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 200 EUR.

Polizei Sontra

Wildunfall

Ein 27-jähriger Fahrzeugführer aus Cornberg befuhr mit seinem Pkw die Landstraße 3249. Zwischen den Ortslagen Heyerode und Diemerode querte unvermittelt ein Reh die Fahrbahn und wurde vom Fahrzeug des Cornbergers erfasst. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von 800 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, PHK Söder

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Eschwege
Weitere Storys aus Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege