Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

16.10.2020 – 10:45

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 16.10.2020

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Autofahrer übersieht Straßenlaterne; Schaden 8600 Euro

Gegen 20.45 Uhr am Donnerstagabend hat ein 20-Jähriger aus Eschwege eine unbeleuchtete Straßenlaterne übersehen, als er auf dem Parkplatz vor dem Landgrafenschloss am Schlossplatz in Eschwege ausparken wollte. Der 20-Jährige fuhr mit seinem Pkw frontal dagegen, so dass an dem Auto ein Schaden von 600 Euro entstand. Bei der Straßenlaterne gehen die Beamten der Polizei Eschwege von einem Schaden in Höhe von 8000 Euro.

73-jährige Autofahrerin nimmt anderem Autofahrer die Vorfahrt; Schaden 1800 Euro

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.00 Uhr hat eine 73-jährige Autofahrerin aus Wehretal einem anderen Autofahrer die Vorfahrt genommen, als sie in Reichensachsen die Straße Goethering befuhr und an der Kreuzung Goethering / Auf dem Salzmannstale geradeaus weiter in Richtung Thüringer Straße fahren wollte. In der Straße Auf dem Salzmannstale war ein 31-jähriger Autofahrer aus Sontra unterwegs, der an besagter Kreuzung geradeaus in Richtung Ernst-Reuter-Straße fahren wollte. Die 73-Jährige überquerte die Kreuzung und übersah dabei den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten, 31-Jährigen. Am Auto der Verursacherin entstand ein Schaden von 800 Euro, das Auto des 31-Jährigen wurde mit einem Schaden von 1000 Euro in Mitleidenschaft gezogen.

Polizei Sontra

Wildunfall

Ein 43-jähriger polnischer Lkw-Fahrer hat am Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr ein Reh erfasst. Der Mann war mit seinem Lkw war auf der B 400 zwischen Breitau und Ulfen unterwegs, als das Tier plötzlich die Fahrbahn überquerte. Das Reh überlebte den Aufprall nicht, an dem Lkw entstand ein Schaden von 800 Euro.

Sachbeschädigung; Polizei sucht Zeugen

In Sontra haben Unbekannte am Donnerstagabend gegen 22.05 Uhr bei einem Mehrfamilienhaus am Glück-Auf-Platz eine Fensterscheibe eingeworfen. Die Täter warfen mit unbekannten Gegenständen im Obergeschoss des Hauses gegen das dortige Küchenfenster, bei dem die äußere Glasscheibe beschädigt wurde. Der Schaden liegt bei 50 Euro. Hinweise an die Polizei in Sontra unter 05653/9766-0.

Diebstahl von Geldbörse; Polizei sucht Zeugen

Eine 79-jährige Rentnerin wurde am Donnerstagmittag beklaut, als die Frau gegen 12.30 Uhr im Lidl Lebensmittelmarkt in Sontra am Niedertor zum Einkaufen war. Die Frau hatte ihre Geldbörse im Einkaufswagen abgelegt und mit anderen Einkäufen verdeckt, was den unbekannten Täter aber nicht daran hinderte zuzugreifen, als die Frau kurzzeitig abgelenkt war. In dem Portemonnaie befanden sich neben dem Personalausweis, dem Führerschein und der Versicherungskarte auch ca. 550 Euro an Bargeld. Die Frau hatte noch einen ca. 17 Jahre alten Jugendlichen in ihrer Nähe wahrgenommen, der sich aus ihrer Sicht recht auffällig bei den Regalen verhalten hatte und dort herumgehüpft sein soll. Der junge Mann soll mit einer dunklen Jacke und eine dunklen Jeans bekleidet gewesen sein, mittelbraunes Haar und eine sportliche Figur gehabt haben. Ob der Mann mit der Diebstahlshandlung in Zusammenhang steht, ist nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Sontra unter der Nummer 05653/9766-0 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Ein 53-jähriger Autofahrer aus Witzenhausen kollidierte am Freitagmorgen gegen 06.45 Uhr mit einem Dachs, als der Mann auf der Landesstraße L 3238 von Ermschwerd nach Ziegenhagen unterwegs war. Der Dachs verendete an der Unfallstelle, am Auto des 53-Jährigen entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege