Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

15.10.2020 – 14:11

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht 15.10.2020-2

Eschwege (ots)

Polizei Sontra

Arbeitsmaschine fährt auf Pkw auf; Schaden 7000 Euro

Um kurz nach 10.00 Uhr am Donnerstagmorgen kam es in Sontra-Wichmannshausen zu einem Auffahrunfall mit einem Gesamtschaden von 7000 Euro.

Laut dem Unfallbericht war ein 45-Jähriger aus Sömmerda in der Ortslage von Wichmannshausen auf der Eschweger Straße mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine unterwegs gewesen und aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Pkw eines 71-Jährigen aus Sontra aufgefahren. Während die Beamten an der Arbeitsmaschine des Verursachers selbst keinen Schaden feststellten, registrierten die Polizisten am Fahrzeugheck des 71-Jährigen einen Schaden von 7000 Euro. Der Fahrer der Arbeitsmaschine kam mit einer gebührenpflichtigen Verwarnung davon.

Polizei Witzenhausen

Auffahrunfall; Schaden 700 Euro

Zu einem Auffahrunfall an einem Fußgängerüberweg in Witzenhausen kam es am Donnerstagmorgen um 07.40 Uhr. An der Bohlenbrücke vor einem Kreisverkehr musste eine 36-jährige Autofahrerin aus Witzenhausen, die aus Richtung Innenstadt kam, verkehrsbedingt an einem Zebrastreifen anhalten. Ein 21-Jähriger aus Witzenhausen erkannte dies in seinem Klein-Lkw offenbar zu spät und fuhr auf den Wagen der Frau auf. Bei dem Klein-Lkw entstand ein Schaden von 200 Euro, am Auto der 36-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37269 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege