Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

21.01.2020 – 10:50

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 21.01.20

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 15:49 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 39-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal die L 3242 von Vierbach in Richtung Reichensachsen. Dabei kam ihr ein Pkw entgegen, der von einer 52-Jährigen aus der Gemeinde Weißenborn gefahren wurde, die in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Beim Ausweichen nach rechts kam die 39-Jährige mit ihrem Auto gegen den dortigen Bordstein und beschädigte sich dadurch das rechte Vorderrad. Schaden: ca. 200 EUR.

2300 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Mittag in der Langenhainer Straße in Wehretal-Reichensachsen ereignet hat. Um 12:40 Uhr beabsichtigte eine 40-jährige aus Eschwege aus ihrem geparkten Fahrzeug auszusteigen und öffnete entsprechend die Fahrertür. Dabei achtete sie nicht auf den rückwärtigen Verkehr, so dass es zum Zusammenstoß mit einem Pkw kam, der von einem 66-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal gefahren wurde.

Um 11:30 Uhr beabsichtigte gestern Vormittag ein 64-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel von der Goethestraße in Eschwege nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 30-jährigen Pkw-Fahrers aus Bad Sooden-Allendorf, der stadteinwärts unterwegs war. Sachschaden: ca. 5000 EUR.

Mit einem Reh kollidierte heute Morgen, um 07:38 Uhr, ein 56-Jähriger aus der Gemeinde Meißner, der mit einem Klein-Lkw zwischen Germerode und Abterode unterwegs war. Das Reh lief verletzt davon; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 2500 EUR.

Pkw aufgebrochen

Auf dem Wanderparkplatz "Elfengrund" in der Gemarkung von Wanfried wurde am gestrigen Montag, zwischen 13:00 Uhr und 14:45 Uhr, durch unbekannte Täter ein dort geparkter Pkw aufgebrochen, indem die Beifahrerscheibe eingeschlagen wurde. Entwendet wurde die Geldbörse mit Bargeld (ca. 70 Euro) und persönlichen Dokumenten. Schaden: 270 EUR. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra befuhr gestern Mittag, um 13:15 Uhr, die K 20 zwischen Altefeld und Markershausen. Kurz vor Markershausen kam er mit dem Pkw zu weit nach rechts, so dass es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Pkw kam, der von einer 55-Jährigen aus der Gemeinde Ringgau gefahren wurde. Dabei wurden beide Außenspiegel beschädigt. Schaden: ca. 400 EUR.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 07:30 Uhr befuhr heute Morgen ein 32-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen die L 3237 aus Richtung Witzenhausen in Richtung Kleinalmerode. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das anschließend verletzt davonlief. Am Pkw entstand Sachschaden im Bereich des Kotflügels.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege