Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

01.04.2019 – 10:31

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 01.04.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfall

Um 06:45 Uhr kollidierte heute Morgen eine 35-jährige Pkw-Fahrerin aus Eschwege mit einem Reh, das die L 3403 zwischen Niederhone und Oberhone überquerte. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Pkw entstand ein Schaden von ca. 500 EUR.

Diebstahl eine Geldkassette

Zwischen dem 28.03.19 und dem 29.03.19, 14:45 Uhr gelangten auf nicht bekannte Art und Weise unbekannte Täter in eine Zwei-Zimmer-Wohnung des Seniorenzentrums in der Döhlestraße in Eschwege. Während der Abwesenheit des Bewohners wurde eine grüne Geldkassette aus einem Schrank gestohlen, in dieser befand sich jedoch kein Bargeld, lediglich ein Ausweis. Der Schaden wird mit 50 EUR angegeben. Hinweise: 05651/9250.

Alkoholfahrt

Um 22:45 Uhr fuhr am gestrigen Abend ein 58-Jähriger aus Helbedündorf mit seinem Pkw auf das Tankstellengelände in der Reichensächser Straße in Eschwege. Ein Zeuge bemerkte den torkelnden Gang des Fahrers, worauf die Polizei den 58-Jährigen noch auf dem Tankstellengelände kontrollierte. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von ca. 2,8 Promille, worauf eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines folgte.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 21:10 Uhr befuhr gestern Abend ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra die K 28 von Ulfen kommend. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Dachs, wodurch ein Sachschaden von ca. 1500 EUR am Auto entstand.

Polizei Witzenhausen

Wildunfall

Um 06:20 Uhr kollidierte gestern Morgen ein 42-Jähriger aus Witzenhausen mit einem Reh, als er mit dem Fahrzeug des Roten-Kreuzes auf der L 3469 zwischen Werleshausen und der B 27 unterwegs war. Das Reh verendete am Unfallort; am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden von ca. 100 EUR.

Radmuttern gelöst

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei in Witzenhausen, nachdem Unbekannte die Radmuttern des linken Vorderrades an einem Pkw Opel Astra gelöst haben. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz "Am Katharinenhof" in Witzenhausen. Die Tat ereignete sich zwischen dem 29.03.19, 15:00 Uhr und dem 30.03.19, 12:00 Uhr. Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege