Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

07.03.2019 – 09:59

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 07.03.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 19:45 Uhr wurde gestern Abend eine 48-Jährige aus Waldkappel in das Eschweger Krankenhaus eingeliefert, nachdem sich am Nachmittag ein Unfall in der Leipziger Straße in Waldkappel ereignet hatte. Nach Angaben der 48-Jährigen befand sie sich, um 16:00 Uhr, mit ihrem Fahrrad an der Bushaltestelle "Kirche". Von dort beabsichtigte sie die Straße hinter einem Pkw, der auf einem Parkstreifen stand, zu überqueren. In diesem Moment setzte das Auto zurück, wodurch die 48-Jährige mit ihrem Rad (das sie zu diesem Zeitpunkt geschoben hatte), stürzte. Am Rad entstand geringer Sachschaden. Der Pkw wurde von einem 20-Jährigen aus Waldkappel gefahren.

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern Mittag, um 12:40 Uhr, auf der B 27 in der Gemarkung von Hoheneiche. Zur Unfallzeit fuhr ein 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Mihla in Richtung Oetmannshausen. Im Einmündungsbereich zur B 452 (Reichensachsen) musste er an der Ampel anhalten, was der nachfolgende 28-jährige Sattelzugfahrer aus Mühlhausen/ Thüringen zu spät bemerkte. Dieser wiederum gab an, dass der Pkw angefahren sei und dann ohne triftigen Grund wieder abbremste. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Aus einer Spielhalle "Am Brauhaus" in Eschwege wurde gestern Abend ein goldfarbenes Smartphone "Samsung S7" entwendet. Dieses hatte eine 19-Jährige aus Eschwege dort gegen 22:00 Uhr vergessen, als sie um 22:50 Uhr zurückkehrte, war es bereits gestohlen. Schaden: 350 EUR.

Ein blauer Skoda Fabia wurde am gestrigen Nachmittag durch unbekannte Täter beschädigt. Das Fahrzeug war zwischen 17:00 Uhr und 17:30 Uhr "An den Anlagen" in Eschwege geparkt. In diesem Zeitraum wurde die Heckklappe zerkratzt. Schaden: ca. 200 EUR; Hinweise: 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfall

Um 06:34 Uhr befuhr heute Morgen in 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Alheim die K 28 zwischen Sontra und Lindenau. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das anschließend davonlief. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Sachbeschädigung

Wegen Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 32-Jährigen aus Sontra, der am gestrigen Abend in der Berliner Straße in Sontra die Heckscheibe eines Opel Corsa mit einem Hammer eingeworfen hat. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 300 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege