Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

16.01.2019 – 08:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Ortsschild weg; Einbruch gescheitert; Autospiegel beschädigt; Silvesterknaller beschädigt Kaugummiautomat; Straßenschild und Betonpfosten angefahren

Marburg-Biedenkopf (ots)

Rauschenberg - Ortsschild weg

Bei einer Kontrollfahrt am Freitag, 11. Januar stellte die Straßenmeisterei auf dem Weg nach Himmelsberg das Fehlen des Ortsausgangsschildes von Rauschenberg samt Haltepfosten. Da es nicht in unmittelbarer Nähe lag, ist von einem Diebstahl auszugehen. Es liegen weder Hinwiese zum Tathergang, noch zur genauen Tatzeit vor. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0 oder Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Marburg - Einbruch gescheitert

In der Friedrich-Naumann-Straße scheiterte ein Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Der Täter richtete beim Versuch, die Wohnungstür zu öffnen, nur einen eher geringen Schaden an Schloss und Tür an. Die Tat war am Dienstag, 15. Januar, zwischen 00.30 und 09 Uhr. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Cappel - Autospiegel beschädigt

Zwischen Montag, 07 Uhr, und Dienstag, 15. Januar, 11 Uhr, schlug oder trat ein noch unbekannter Täter den linken Außenspiegel eines roten Peugeot 206 ab und verursachte dadurch einen Schaden von mindestens 300 Euro. Der Peugeot parkte zur Tatzeit am rechten Seitenstreifen vor dem Anwesen Forsthausstraße 38. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Speckswinkel - Silvesterknaller beschädigt Kaugummiautomat

Erst jetzt erhielt die Polizei Kenntnis von einer Sachbeschädigung aus der Silvesternacht. Offensichtlich zerstörte ein sogenannter Kanonenschlag-Böller in der Mittelstraße den Kaugummiautomaten. Der Schaden von 150 Euro wurde bislang nicht ersetzt. Jetzt ermittelt die Polizei wegen der Sachbeschädigung und bittet um sachdienliche Hinweise. Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Oberweimar - Straßenschild und Betonpfosten angefahren

Vielleicht war es ein Rangiermanöver, vielleicht auch ein ganz anderer Unfallhergang. Wie genau es an der Einmündung Koblenzer Straße Hohlweg zu den Schäden an dem Straßenschild und einem Betonpfosten einer Grundstückseinfriedung kam, steht bislang nicht fest. Spuren des verursachenden Fahrzeugs gibt es nicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Unfallflucht war zwischen 12 Uhr am Donnerstag und 12 Uhr am Freitag, 11. Januar. Wer hat in dieser Zeit ein Fahrmanöver beobachtet, dass mit den beschriebenen Schäden in Verbindung zu bringen wäre? Wer kann Hinweise zum verursachenden Fahrzeug geben? Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf