Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

14.01.2019 – 14:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Gaststättenbesuch endet mit Schreck - Auto weg; Flucht nach Unfall auf der K 9

Marburg-Biedenkopf (ots)

Kirchhain - Gaststättenbesuch endet mit Schreck - Auto weg

Als der 52 Jahre alte Mann in der Nacht zum Sonntag, 13. Januar, gegen 01 Uhr aus dem Lokal in der Brießelstraße kommt, bemerkt er sofort, dass sein um 23.45 Uhr gegenüber abgestellter schwarzer E-Klasse Daimler weg war. Er greift in seine Jackentasche und stellt fest, dass auch sein Schlüssel nicht mehr da ist. Jacke und Schlüssel hatte er in der Gaststätte abgelegt. Die erste Suche in der Umgebung führte noch nicht zum Erfolg, die zweite schon. Die Polizei und der Mann fanden den Wagen in der Raiffeisenstraße auf dem Parkplatz der V&R Bank, als etwa 60 bis 70 Meter vom Abstellort entfernt. Der Motor war noch warm, der Wagen unverschlossen und der Schlüssel des Autos lag im Kofferraum. Aus dem Auto fehlt absolut nichts. Ein offensichtlicher Schaden war nicht zu sehen. Wer hat den schwarzen E-Klasse Daimler mit Marburger Kennzeichen in der Nacht zum Sonntag, 13. Januar, zwischen 23.45 und 01 Uhr fahrend in Kirchhain gesehen? WER kann den Fahrer zu dieser Zeit beschreiben? Wer hat gesehen, wer den Wagen auf dem Parkplatz abgestellt hat? Hat jemand das Wegfahren vor dem Lokal gesehen? Die Polizei ermittelt wegen des unbefugten Gebrauchs des Autos und bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizei Kirchhain, Tel. 06422/3041.

Kirchhain - Flucht nach Unfall auf der K 9 zwischen Rauschenberg und Sindersfeld

Der Unfall passierte am Freitag, 10. Januar, gegen 09.05 Uhr im Begegnungsverkehr auf der Kreisstraße 9 zwischen Rauschenberg und Sindersfeld. Beim Passieren berührten sich die Außenspiegel. An dem nach Sindersfeld fahrenden schwarzen VW Golf Kombi brach das Spiegelgehäuse. Das elektrisch verstellbare Glas klappte heraus, hing nur noch an der Verkabelung und schlug dadurch mehrfach gegen die Fahrertür. Am Golf entstand ein Schaden von mindestens 1000 Euro. Die 61 Jahre alte Fahrerin konnte weder zum entgegenkommenden Auto, noch zu dessen Fahrer Angaben machen. Der gesuchte Wagen müsste allerdings kurz vor der Kollision einem ebenfalls nach Sindersfeld fahrenden Linienbus entgegengekommen sein. Vielleicht fiel der Wagen ja dem Busfahrer oder einem der Fahrgäste auf. Das gesuchte Auto kommt eventuell aus einem der angrenzenden Ort (Sindersfeld, Betziesdorf oder Anzefahr) und müsste eigentlich seit Freitagmorgen einen frischen Unfallschaden am linken Außenspiegel haben. Hinweise auf ein solches Fahrzeug mit neuem frischen Spiegelschaden auf der Fahrerseite bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/9305-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf