Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

10.07.2018 – 13:26

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Auffahrunfall - Fahrer leicht verletzt;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Auffahrunfall - Fahrer leicht verletzt

Weimar/Bundesstraße 3: Leichte Verletzungen erlitt ein Golf-Fahrer bei einem Unfall am Dienstagvormittag, 10. Juli gegen 10.25 Uhr auf der Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Gießen. Der 38-Jährige aus dem Ostkreis fuhr in Höhe der Anschlussstelle Niederweimar aus bisher unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Er wurde von einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik gebracht. Der 54 Jahre alte Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Aufgrund von Trümmerteilen und einer Ölspur musste die rechte Spur gesperrt werden. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten waren gegen 13 Uhr abgeschlossen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: poea-mr.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf