Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

04.11.2019 – 17:53

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Pressemeldung vom 04.11.2019: Büdingen: Krankenhaus teilweise evakuiert - Verdächtiger Gegenstand im Empfangsbereich des Krankenhauses abgelegt

Friedberg (ots)

Nachdem ein Unbekannter am späten Nachmittag einen verdächtigen Gegenstand im Empfangsbereich des Büdinger Krankenhauses abgelegt hat, musste der umliegende Bereich evakuiert und abgesperrt werden.

Gegen 16.50 Uhr erschien eine unbekannte Person im Eingangsbereich des Krankenhauses und legte einen verdächtigen Gegenstand ab. Anschließend flüchtete der Mann mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Die Hintergründe dazu sind bislang völlig unklar.

Der Bereich musste dann, um niemanden zu gefährden, um den Fundort des verdächtigen Gegenstandes herum, evakuiert werden. Davon betroffen waren neben dem Empfangsbereich auch Bereiche der Krankenstation.

Heute Abend sollen Entschärfer des Landeskriminalamtes den Gegenstand überprüfen.

Entsprechende Ermittlungsmaßnahmen gegen den Mann, der den verdächtigen Gegenstand dort abgelegt hat, wurden eingeleitet.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau