Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Ludwigshafen

24.08.2019 – 12:41

Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Speyer - Unter Betäubungsmitteleinfluss vor der Polizei geflüchtet Freitag, 23.08.2019, 22:50 Uhr

Speyer (ots)

Am späten Freitagabend sollten in der Raiffeisenstraße in Speyer zwei
Roller einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. 
Als die Fahrer das Ansinnen der Polizei bemerkten wollten sie sich 
durch Flucht der Kontrolle entziehen. 
Während einer der beiden entkommen konnte, wurde der zweite Fahrer im
Rahmen der Verfolgung - bei welcher er zu Boden stürzte - 
festgenommen. 
Der 37-jährige Mann aus Speyer war nicht im Besitz einer gültigen 
Fahrerlaubnis und der Roller wurde technisch so verändert, dass er 
bis zu 100 km/h schnell fahren kann. 
Des Weiteren war das angebrachte Versicherungskennzeichen nicht für 
das Fahrzeug ausgegeben. 
Im weiteren Verlauf der Sachverhaltsaufnahme stellten die Beamten 
zudem fest, dass der Mann unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand 
und er zudem weitere Drogen in geringer Menge mit sich führte.
Ihm wurde in der Folge in einem Speyerer Krankenhaus eine Blutprobe 
entnommen und er wurde aufgrund von Schmerzen infolge des 
Sturzgeschehens ambulant behandelt.
Den 37-jährigen erwarten mehrere Anzeigen nach dem Straßenverkehrs- 
und dem Betäubungsmittelrecht. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232 / 137- 0
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell