Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

04.07.2020 – 08:34

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Südosthessen von Samstag, 04.07.2020

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Wohnungsbrand verlief glimpflich - Neu-Isenburg

Gestern Mittag, gegen 14.21 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Wohnungsbrand in der Friedhofstraße mitgeteilt. Als die ersten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei vor Ort eintrafen, drang bereits schwarzer Rauch aus einem Fenster im zweiten Obergeschoß. Da die Wohnungsinhaber nicht zu Hause waren, musste durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr zunächst die Eingangstüre gewaltsam geöffnet werden. Die Brandursache lag im Bereich der Küche und die Flammen hatten schon auf die Dunstabzugshaube übergriffen, konnten durch einen Atemschutztrupp der Feuerwehr aber rasch gelöscht werden. Nach Lüftung der Wohnung und des Treppenhauses wurde der Einsatz beendet. Die entstandenen Schäden werden auf etwa 15.000 Euro geschätzt; verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Brandermittler der Kripo übernommen.

Harley Davidson aus Carport gestohlen - Seligenstadt

Unbekannte haben im Zeitraum von Dienstag (30.06) bis Freitag (03.07.) aus einem Carport in der Bahnhofstraße eine schwarze Harley Davidson (Modell Road King) mit OF-Kennzeichen gestohlen. Wer hat in der Bahnhofstraße in der fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann andere Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo in Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Bereich Main-Kinzig

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt - Biebergemünd

Gestern Morgen, gegen 8 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 894 bei Biebergemünd ein Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Ein 65-jähriger Kradfahrer aus Hanau befuhr mit seinem Motorrad die K 894 aus Breitenborn in Richtung Lanzingen. Am Beginn einer Rechtskurve wollte ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Brachttal nach links auf einen Waldparkplatz abbiegen und übersah dabei den entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kam zu einem ersten Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Kradfahrer nach links auf die Gegenfahrbahn abgewiesen wurde. Er touchierte noch einen weiteren Pkw, ehe er am rechten Fahrbahnrand zum Liegen kam. Der 65-Jährige wurde dabei schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen. Die beteiligten Pkw-Fahrer erlitten einen Schock, blieben aber ansonsten unverletzt. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Autobahnpolizei:

   - keine Beiträge - 

Offenbach am Main, 04.07.2020, Michael Schöfer, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach