Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

22.07.2019 – 14:59

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht des Polizeipräsidiums Südosthessen von Montag, 22. Juli 2019

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

1. Auseinandersetzung zweier Jugendlicher - Dreieich/Buchschlag

(as) Sonntagmorgen gerieten zwei junge Männer in der Buchschlager Allee aneinander. Gegen 2 Uhr soll ein 14-jähriger Offenbacher mit einem 22-Jährigen aus Dreieich zunächst in verbale Streitigkeiten geraten sein. Im weiteren Verlauf soll der 14-Jährige Tatverdächtige dem 22-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, so dass dieser zu Boden fiel und sich schwer verletzte. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in die nächstgelegene Klinik eingeliefert. Der mutmaßliche Täter wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Auf den Jugendlichen kommt nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung zu.

2. 20-Jähriger in S-Bahn ausgeraubt - Rodgau/Dudenhofen

(as) Sonntagnacht gegen 22 Uhr wurde ein junger Mann in der S-Bahn seines Geldes beraubt. Der 20-jährige Seligenstädter war in der S-Bahnlinie S1 in Richtung Wiesbaden unterwegs, als sich ein unbekannter Mann, circa 22 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, mit dunklen kurzen Haaren und dunkler Hautfarbe und Goldkette um den Hals neben ihn setzte und mehrere Male ohrfeigte. Anschließend entriss der unbekannte Mann mit südosteuropäischem Erscheinungsbild seinem Opfer den Geldbeutel und entnahm aus diesem Bargeld, welches er mit vier weiteren jungen Männer aufteilte, die in unmittelbarer Nähe saßen. Die mutmaßlichen Mittäter sollen zwischen 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein. Einer der jungen Männer soll einen grauen Kapuzenpullover getragen haben. Den Geldbeutel konnte der Seligenstädter wiedererlangen, bevor die fünf Männer an der Haltestelle Dudenhofen ausstiegen und in unbekannte Richtung flüchten. Zeugen die der Polizei sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, melden sich bitte unter 069 8098-1234.

3. Unbekannte entwenden hochwertige Fahrräder aus Hotelgarage - Zeugen gesucht - Offenbach

(as) Zwei Rentnern wurden am Sonntag Nachmittag ihre Fahrräder aus einer Hotelgarage entwendet. Ein 69-jähriger aus Grebenstein stellte gegen 16.30 Uhr sein E-Bike zusammen mit dem seiner Frau in einer Garage des Europa-Hotels unter und sicherte dieses noch mittels Kettenschloss. Anschließend gingen er und seine Ehefrau auf das Zimmer. Als sie circa anderthalb Stunden später, gegen 18 Uhr erneut an die Garage herantraten um die Räder zu holen, stellten sie fest, dass diese gestohlen wurden. Es handelt sich um zwei schwarze E-Bike der Marke Winora vom Typ S2. Die Polizei bittet Personen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise zum Verbleib der hochwertigen Räder machen können sich telefonisch unter 06074 837-0 zu melden.

4. Unbekannte zerkratzen Auto - Rodgau/Jügesheim

(as) Am Sonntag zwischen 0.30 Uhr und 17.15 Uhr wurde ein Auto in der Straße "Ostring" zerkratzt. Als eine 24-Jährige aus Rodgau am späten Sonntagnachmittag an ihren 1er BMW herantrat, stellte sie fest, dass Unbekannte in den Lack der Fahrertür, der Beifahrertür und der Motorhaube drei große Hakenkreuze gekratzt hatten. Es entstand ein hoher Sachschaden von circa 6000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter 069 8098-1234.

Bereich Main-Kinzig

1. Unbekannter greift nach 16-Jähriger Spaziergängerin - Zeugensuche - Birstein

(as) Samstagmittag hat ein bislang unbekannter Mann versucht eine Jugendliche in ein Gebüsch zu ziehen. Gegen 13 Uhr war die 16-Jährige aus Birstein auf der Verlängerung der Industriestraße in Höhe des Freibades Birstein spazieren. Ein bislang unbekannter Mann soll die junge Frau dann mit gebrochenem Deutsch angesprochen haben. Während des Gespräches soll der circa 20 Jahre alte, kräftig gebaute Mann mit dunklen Haaren und Drei-Tage-Bart die Birsteinerin versucht haben in ein Gebüsch zu ziehen, was ihm jedoch misslang. Der Unbekannte soll eine blaue Arbeiterlatzhose, ein kurzes T-Shirt getragen und ein südländisches Erscheinungsbild gehabt haben. Die Kripo sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zur Ergreifung des unbekannten Mannes geben können. Zeugen melden sich bitte unter der Telefonnummer 06051 827-0.

Offenbach, 22.07.2019, Pressestelle, Alexander Schlüter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 - 1210
Fax: 069 / 8098 - 1207
Rudi Neu (neu) - 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) - 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) - 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) - 1218 oder 0162 / 201 3290
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach