PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

26.11.2020 – 15:08

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Ladendieb schlägt zu++Frau unsichtlichberührt++Linden in Fernwald beschädigt++Ladendiebe flüchten++Einbrüche in Gießen++Unfallfluchten in Lich und Gießen

Gießen (ots)

Gießen: Ladendieb schlägt zu

Auf Bekleidung und einen Rucksack im Wert von etwa 350 Euro hatte es ein Ladendieb am Mittwochnachmittag abgesehen. Gegen 15.00 Uhr steckte der 29-jährige Mann in einem Kaufhaus im Seltersweg mehrere Kleidungsstücke in einen Rucksack und wollte das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Ein Ladendetektiv sprach den Dieb an. Daraufhin schlug der Mann dem Detektiv offenbar auf den Kopf und verletzte diesen leicht. Polizisten entließen den Langfinger nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder.

Gießen: Frau unsittlich berührt

Ein unbekannter Mann hat Mittwochfrüh eine 26-jährige Frau am Mittwoch in der Frankfurter Straße unsittlich berührt. Gegen 04.00 Uhr verließ die Gießenerin eine Tankstelle und der Grabscher folgte ihr. Anschließend berührte er das Opfer an dem Po sowie Brust und bot ihr Geld für weitere Handlungen an. Anschließend flüchtete er mit einem schwarzen Van. Beschreibung des Tatverdächtigen: Er ist etwa Mitte 60, kräftig und zirka 1,65 Meter groß. Er hat grau-schwarz-melierte Haare und sprach Deutsch mit Akzent. Wer hat den sexuellen Übergriff beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität des Verdächtigen machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter 0641/7006-2555.

Fernwald: Mehrere Linden beschädigt

Die Polizei sucht nach Sachbeschädigungen an mehreren Linden nach Zeugen. Die Linden befinden sich auf einem Flurstück mit der Bezeichnung Lutherberg. Bereits vor einigen Wochen haben Unbekannte zwei von fünf Linden leicht beschädigt. An einer kleinen bzw. jüngsten Linden war ein Ast abgerissen und ein Teil der Rinde zerfetzt. In den vergangenen Tagen waren zwei weitere Bäume beschädigt. Rund um die Stämme wurden tiefe Schnitte vorgenommen und die Rinde herausgeschnitten. Lediglich eine Linde blieb von den Vandalen unbeschädigt. Wer hat dort verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Ladendiebe flüchteten über den Eingang

Über den Eingang eines Discounters im Schiffenberger Weg flüchteten Mittwochabend mehrere Landendiebe. Während drei Männer gegen 19.10 Uhr offenbar mit leeren Tüten das Geschäft betraten, verblieb einer am Eingang. Das Trio entwendete mehrere Artikel und flüchtete mit vollen Taschen über den Eingang, dessen Schiebetür durch den Komplizen geöffnet worden war. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Beschreibung der Tatverdächtigen: Das Quartett war etwa 20 Jahre alt, drei Verdächtige hatten einen dunkleren Hautteint. Ein Verdächtiger hat einen hellen Hauttyp und braune Haare. Er trug eine schwarze Winterjacke mit grauem Kapuzenfellrand, eine dunkle Cargo-Hose, weiße Schuhe und weiße Socken. Der Zweite trug eine schwarze Daunenjacke mit grauer Kapuze, eine dunkle Cargo-Hose, dunkle Schuhe, weiße Socken, schwarzes Basecap mit weißem Marken-Schriftzug, weißer Mundschutz und hatte einen schwarzen Rucksack mit blauen Punkten. Der dritte Verdächtige war mit einer schwarzen Steppjacke mit blauen Ärmeln und Kapuze, eine dunkle Hose und einen schwarzen Mundschutz bekleidet. Aus seiner Jacke hingen rote Kabel (vermutlich Kopfhörer) heraus. Der wartende Komplize trug eine schwarze Jacke, ein hellgraues Kapuzenshirt, eine helle Hose sowie Schuhe, eine gelb-grau-gestreifte Pudelmütze und ein schwarzes Halstuch. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen-Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Rollerfahrer will flüchten

Die Flucht eines Rollerfahrers konnte Mittwochmittag ein Polizeibeamter in der Bahnhofstraße verhindern. Der 61-jährige Mann fiel den Beamten mit seinem Roller im Bereich Flutgraben/Bahnhofstraße auf. Als der Mann die Beamten erkannte, flüchtete er über einen beschrankten Parkplatz. Ein Polizist folgte dem Flüchtenden zu Fuß und konnte diesen wenig später festnehmen. Die Überprüfung ergab, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte und der Roller offenbar gestohlen war. Die Ordnungshüter stellten das Zweirad sicher und leiteten gegen den Fahrer ein Ermittlungsverfahren ein.

Gießen: Einbruch in Gaststätte

In der Frankfurter Straße waren zwischen Dienstag (24.November) 20.30 Uhr und Mittwoch 25.November) 09.00 Uhr Einbrecher am Werk. Über eine scheinbar unverschlossene Haustür gelangten die Unbekannten in das Treppenhaus. Von dort brachen sie die Eingangstür des Restaurants auf und durchsuchten den Kassenbereich. Anschließend flüchteten die Verdächtigen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter Tel. 0641/7006-2555.

Gießen: Einbrecher in Schnellimbiss

Zwischen Dienstag (24.November) 22.30 Uhr und Mittwoch (25.November) 09.30 Uhr hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Schnellimbisses in der Bahnhofstraße auf. Die Einbrecher durchsuchten die Räume, entwendeten Bargeld und flüchteten. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gießen unter Tel. 0641/7006-2555.

Lich: Berührung im Begegnungsverkehr

Am Mittwoch (25.November) gegen 17.40 Uhr befuhren eine 51-jährige Frau aus Hungen in einem Opel und eine 30-jährige Frau aus Hungen in einem Daimler von Muschenheim nach Bettenhausen. Dabei kam ihnen ein 63-jähriger Mann aus Wetzlar in einem Ford entgegen. Offenbar aus Unachtsamkeit kam der Wetzlarer über die Fahrbahnmitte nach links und touchierte die Außenspiegel der entgegenkommenden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von 900 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Beim Ausparken Mercedes beschädigt

Am Mittwoch (25.November) gegen 18.20 Uhr beschädigte eine 47-jährige Frau aus Buseck beim Ausparken einen hinter ihr stehenden Mercedes in der Kerkrader Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Gießen: Unfallflucht in der Gottlieb-Daimler-Straße

Nur 30 Minuten parkte die Besitzerin eines VW am Montag (23.November) auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße. Vermutlich beim Vorbeifahren zwischen 11.50 Uhr und 12.20 Uhr beschädigte ein Unbekannter den grauen Golf an der hinteren Stoßstange. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 600 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen unter Tel. 0641/7006-3555.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell