PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

25.11.2020 – 16:46

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Serie von Autoaufbrüchen+++ Müllcontainer in Brand gesetzt+++ Bus verursacht Unfall - Zeugen gesucht

Gießen (ots)

Pressemeldungen vom 25.11.2020:

Serie von Autoaufbrüchen+++ Müllcontainer in Brand gesetzt+++ Bus verursacht Unfall - Zeugen gesucht

Gießen: Serie von Autoaufbrüchen

Zu mehreren Autoaufbrüchen kam es in der Nacht zum Mittwoch im Gießener Stadtgebiet. Unbekannte hatten im Bantzerweg, in der Rödgener Straße, in der Fröbelstraße und in der Ringallee jeweils ein Fahrzeug aufgebrochen. In allen Fällen schlugen die Täter die Dreiecksscheibe ein und entriegelten die PKW. Anschließend durchsuchten sie den Innenraum und entwendeten unter anderem einen Rucksack und Bargeld. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Müllcontainer in Brand gesetzt

Am Dienstagnachmittag wurde im Kropbacher Weg offenbar ein Müllcontainer in Brand gesetzt. Unbekannte hatten vermutlich gegen 15.00 Uhr den Inhalt des Containers angezündet und damit einen Schaden von etwa 200 Euro verursacht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Bargeld entwendet

In der Neuen Bäue haben Unbekannte zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen einen Einbruch in eine Gaststätte begangen. Die Täter hatten eine Zugangstür aufgebrochen und im Bereich der Theke nach Wertdachen gesucht. Dabei fanden sie wenige hundert Euro und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Geld aus Kaffeeautomat erbeutet

Mehrere Hundert Euro erbeuteten Unbekannte zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, 09.00 Uhr, in der Katharinengasse in Gießen. Die Diebe hatten offenbar unbemerkt ein Treppenhaus betreten und von dort eine Tür aufgebrochen. Dort fanden sie Bargeld und brachen einen Kaffeeautomaten auf. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Kleinlaster aufgebrochen

Im Wellersburgring haben Unbekannte einen Kleinlaster aufgebrochen. Zwischen Samstag und Montag hatten die Täter offenbar ein Schloss der Tür aufgebrochen und Werkzeug im Wert von etwa 3.000 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Grünberg: Kennzeichendiebe in Queckborn

Zwischen Freitag und Dienstag hatten Unbekannte die beiden Kennzeichen GI-SM 555 entwendet. Die Diebe hatten die Schilder von einem Kia Rio abmontiert und entwendet. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Verkehrsunfälle:

Gießen: Unfallflucht im Spitzwegring

Zwischen Montag (23.November) 22.00 Uhr und Dienstag (24.November) 11.00 Uhr beschädigte ein Unbekannter einen im Spitzwegring (Höhe 7) geparkten Peugeot. Als der Besitzer zu seinem schwarzen 3008 zurückkam, war das Fahrzeug an der vorderen Stoßstange beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 400 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Wettenberg: Beim Vorbeifahren Mitsubishi gestreift

Nur kurze Zeit parkte ein Mitsubishi am Samstag (21.November) auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Straße "Im Westpark" in Krofdorf-Gleiberg. Zwischen 10.15 Uhr und 10.30 Uhr streifte ein Unbekannter offenbar beim Vorbeifahren den schwarzen Colt am hinteren, linken Radkasten. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Schaden von 500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Vorfahrt missachtet

Dienstagmorgen (24.November) gegen 07.30 Uhr befuhr eine 55-jährige Frau aus Gießen in einem Seat den Wiesecker Weg in Richtung Stadtmitte. An einer Kreuzung beabsichtigte die Seat-Fahrerin nach links abzubiegen. Offenbar übersah die Gießenerin dabei einen 33-Jährigen in einem Mercedes, der in Richtung Wieseck unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro entstand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 03641/7006-3755.

Gießen: Ford in der Eichgärtenallee beschädigt

Zwischen Dienstag (27.Oktober) 17.00 Uhr und Freitag (20.November) 15.30 Uhr befuhr ein Unbekannter die Eichgärtenallee stadtauswärts. Aus bislang ungeklärter Ursache beschädigte er dabei einen am Fahrbahnrand in Höhe der Hausnummer 38 geparkten Ford. Als die Besitzerin zu ihrem blauen Fiesta zurückkam, war dieser am vorderen, linken Kotflügel und der Stoßstange beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 00641/7006-3755.

Gießen: Bus verursacht Unfall - Zeugen gesucht

Am Mittwoch (26.November) gegen 13.15 Uhr befuhr ein 19-Jähriger aus Gießen den Schiffenberger Weg in Richtung Pohlheim. Als der Gießener an der Bushaltestelle "Klingelbachweg" vorbeifuhr, fuhr plötzlich ein dort stehender Bus an und zog auf die Fahrspur des 19-Jährigen. Der Gießener wich nach links aus und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dabei entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Der unbekannte Busfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Wer kann Angaben zu dem unbekannten Bus oder der Identität des Fahrers machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen