Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

22.08.2019 – 11:45

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 22.08.2019: Hochwertige Gitarren entwendet+++Diebisches Trio unterwegs+++Mit Alkohol aber ohne Führerschein Unfall gebaut

Gießen (ots)

Gießen: Mehrere Kellerabteile aufgebrochen

In der Gabelsbergerstraße wurden zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen zwei Gitarren entwendet. Die Unbekannten kamen offenbar unbemerkt in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses. Dort hebelten sie mehrere Türen auf. Die mitgenommenen Gitarren haben einen Wert von etwa 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: Kleidung im Wert von etwa 1.000 Euro entwendet

Drei Frauen im Alter von 52, 56 und 57 Jahren wollten am Mittwochnachmittag in einem Kaufhaus in der Gießener Innenstadt offenbar große Beute machen. Die drei Deutschen aus Mücke hatten offenbar Werkzeug dabei, um die Sicherungen an den Kleidungsstücken abzumontieren. Sie hatten Waren im Wert von 1.000 Euro eingesteckt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Verkehrsunfälle:

Langgöns: Ohne Führerschein und mit Alkohol Unfall gebaut

Ein 47 - Jähriger hat am Mittwoch, gegen 14.00 Uhr, offenbar unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut. Der Langgönser, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, war mit seinem PKW auf der Landesstraße 3360 von Hochelheim in Richtung Langgöns unterwegs. Offenbar kam er in diesem Bereich laut Zeugenangaben mit seinem blauen Kleinwagen immer wieder auf die Gegenfahrbahn. Möglicherweise gefährdete er dabei andere Autofahrer. Im Bereich einer Kurve kam der 47 - Jährige mit seinem PKW von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und kam auf einem Acker auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer musste aufgrund seiner Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro. Bei den Unfallermittlungen stellte es sich heraus, dass der 47 - Jährige keine Fahrerlaubnis hat. Zudem brachte ein erster Alkoholtest ein Ergebnis von etwa 2,1 Promille. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Laubach: Kradfahrer bei Unfall verletzt

In der Friedrichstraße kam es am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Krad. Eine 47 - Jährige Autofahrerin war aus der Baumkirchner Straße gekommen und wollte auf die Friedrichstraße nach links abbiegen. Offenbar übersah sie dort den 17 - Jährigen Kradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 17 - Jährige kam in der Folge nach rechts von der Straße ab und stürzte über einen Bordstein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Pohlheim: Unfallflucht in der "Neue Mitte"

Ein Mercedes der C - Klasse wurde am Mittwoch, zwischen 10.45 und 12.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Ärztehauses beschädigt. Offenbar kam ein Fahrzeug gegen die hintere linke Seite des grauen PKW. Trotz Schadens von etwa 1.500 Euro fuhr der Verursacher davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen